Dossier

AIT bringt neue Technologien in Stellung © AIT
6
Dossier

Smarte Lösungen für Stromnetze und Elektroautos

Dossier

29.06.2017
  • Wien (AIT) - Die Leistungselektronik hat sich in den letzten Jahren zu einer Schlüsseltechnologie für erneuerbare Energie und Elektromobilität entwickelt, so Johannes Stöckl, Senior Scientist im AIT Center for Energy. Sowohl die intelligenten Stromnetze von morgen als auch die Elektrofahrzeuge der Zukunft sind ohne diese elektronischen Komponenten zur Steuerung und Spannungsumwandlung nicht denkbar. Internationale ExpertInnen auf diesem Gebiet trafen sich von 16. bis 18. Mai in Nürnberg auf der PCIM Europe. Das AIT präsentierte auf dieser weltweit führenden Fachmesse für Leistungselektronik, intelligente Antriebstechnik und erneuerbare Energie seine neuesten Wechselrichterkonzepte für Smart Grids und Elektromobilität.

  • AIT als Innovationspartner entlang der Entwicklungskette

  • Das AIT deckt als Innovationspartner der Industrie die gesamte Entwicklungskette der Leistungselektronik für Smart Grids und elektrische Antriebstechnik ab - von Konzeption über Design bis hin zum Test im Labor. Dieses gebündelte Know-how verkürzt die Entwicklungszeiten und damit die Time-to-Market für neue Produkte im Bereich erneuerbare Energie und Elektromobilität und verschafft damit den Kunden einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil auf diesen Zukunftsmärkten.

  • Smarter Wechselrichter für erneuerbare Energiesysteme

  • Unsere Energiesysteme werden durch den steigenden Anteil erneuerbarer Energiequellen immer komplexer und müssen gezielt koordiniert werden, um eine stabile Stromversorgung zu gewährleisten. Wechselrichter fungieren hier als intelligente Schnittstelle zwischen dezentralen Energieanlagen und dem Netz und sind damit eine Schlüsseltechnologie für künftige Energiesysteme. Der von AIT auf der PCIM Europe vorgestellte Wechselrichter hat gegenüber herkömmlichen Lösungen einen entscheidenden Vorteil: Er kann zwischen zwei Netzmodi unterscheiden und entsprechend reagieren. Im netzgekoppelten Betrieb speist er Strom ins Netz ein und fungiert bei einem Netzausfall im Inselbetrieb als netzbildender Wechselrichter für ein Microgrid. Während sich etwa konventionelle PV-Anlagen bei einem Netzausfall abschalten, erkennt der smarte AIT-Wechselrichter diese Situation und versorgt kritische Verbraucher auch bei Stromausfällen weiterhin zuverlässig mit Energie.

  • Hocheffiziente Antriebe für die Elektromobilität von morgen

  • Leistungselektronik fungiert aber auch als "Gehirn" von Elektrofahrzeugen - sie steuert den gesamten Antrieb und wandelt die vom Akku bereitgestellte Spannung in die vom Motor benötigte Spannung um. Um eine möglichst hohe Effizienz zu erreichen, müssen Leistungselektronik, Elektromotor und Steuerung optimal aufeinander abgestimmt sein. Die vom AIT auf der PCIM präsentierte Umrichterplattform ermöglicht es, den gesamten elektrischen Antriebsstrang zu testen und in puncto Effizienz und Leistungsdichte zu optimieren. Vorgestellt werden darüber hinaus auch zwei hocheffiziente Umrichter für Elektrofahrzeuge für den emissionsfreien Gütertransport im innerstädtischen Bereich.

  • Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

    Rückfragehinweis:
       Mag. Michaela Jungbauer
       Marketing and Communications
       AIT Austrian Institute of Technology
       Center for Energy
       T +43 (0)50550-6688
       michaela.jungbauer@ait.ac.at | www.ait.ac.at
    Juliane Thoß
       Marketing and Communications
       AIT Austrian Institute of Technology
       Center for Low-Emission Transport
       T +43 (0)50550-6322
       juliane.thoss@ait.ac.at | www.ait.ac.at
  • Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2009/aom

  • *** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Wien  | Energie  | Technologie  | Dossier  |

Dossier

Es ist alles sehr kompliziert und alles hängt mit allem zusammen. Das gilt auch für die globale Energiebranche. Die Energiewelt wird vielfältiger - von den Quellen, der Übertragung bis hin zur Bereitstellung ...

Gastkommentare

"Trump und seine Schubumkehr bei Energie und Klima"
von Stefan Schleicher
Professor an der Karl-Franzens-Universität Graz und Konsulent am Institut für Wirtschaftsforschung
"Die Datenflut nutzen - Visualisierung für den Energiemarkt im Umbruch"
von Harald Piringer
VRVis Zentrum für Virtual Reality und Visualisierung
"Der lange Atem zum Innovation Leader der Energiezukunft"
von Theresia Vogel
Klima- und Energiefonds Österreich
"Österreich zum globalen Innovation Leader der Energiezukunft machen"
von René Albert
Bundesministerium für Verkehr
Innovation und Technologie (bmvit)
"Vertrieben und umgesiedelt durch Maßnahmen zum Klimaschutz"
von Monika Mayrhofer
Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte

Hintergrundmeldungen

Politischer Wille ist gefragt © APA/dpa/ppl pil tba

Massiver Ökostromausbau bis 2030 machbar

Ein massiver Ausbau der Ökostromerzeugung und 100 Prozent Strom aus ...
Ausfallsicherheit muss gewährleistet bleiben © APA/dpa/nar tmk sja

E-Wirtschaft will Aufschub für Smart-Meter-Rollout

Die Elektrizitätswirtschaft kann den ehrgeizigen Austro-Zeitplan für Smart ...
Gemehmigungsverfahren sollen verkürzt werden © APA/KEYSTONE/OM CGR

Einigung auf Ökostrom-Novelle "in letzter Minute"

Mit den Stimmen der Grünen haben die Regierungsparteien nun die nötige ...
Pumpspeicherkraftwerke decken viel Speicherbedarf ab © APA (dpa)

Speicher als Schlüsseltechnologien für die Energiewende

Die Dekarbonisierung des Energiesystems hängt nicht zuletzt an einem weiteren ...
Förderungen für Erneuerbare ausweiten, lautet eine Expertenmeinung © APA (AFP)

Wo der Mensch ins Spiel kommt: Soziale Innovation in der Energiepolitik

Um die Energiewende zu erreichen, muss der Mensch - der einzelne Endverbraucher ...
In den Haushalten könnte sich mittelfristig viel verändern © APA (dpa)

Energiewende - und keiner merkt es?

Smart Grids, Blockchain, neue Player und innovative Dienstleistungen: Die ...
Spannung bleibt in der Forschung © APAdpa/jst jol bsc

Europas Energiesystem als großer sozio-technischer Aushandlungsprozess

Das europäische Energiesystem ist zweifelsohne in Bewegung. Das Steuer liegt ...
Diesel-Begünstigung macht rund 640 Mio. Euro jährlich aus © APA (dpa)

Hehre Energieziele - und versteckte "umweltschädliche" Subventionen

Die Energiewende muss gelingen, steht für weite Teile der Politik außer Frage. ...
. © APA/dpa/jl/lrei cu

Energieforschung 2016 in Zahlen

Das Technologieministerium (BMVIT) hat kürzlich die Zahlen zu den Ausgaben der ...
Hitze ist Stresstest für Wasserkraftwerke © APA/Energie Steiermark AG

Kraftwerke werden öfter zur Netz-Stabilisierung eingesetzt

Kraftwerke werden angesichts der zunehmenden volatilen Stromerzeugung aus Wind ...

Mehr zum Thema