Medizin & Biotech

Top Meldung

Curie-Institut will nach erstem Erfolg weiter forschen © APA (dpa)
27.03.2017

Schäferhunde können Brustkrebs "erschnüffeln"

Schäferhunde können Brustkrebs mit ihrem hochsensiblen Geruchssinn mit nahezu absoluter Sicherheit feststellen. Das ...
APA

Weitere Meldungen

Vorstandschef Hans Loibner zeigt sich erfreut © Apeiron AG

Apeiron-Biotech-Arzneimittel soll in EU zugelassen werden

Einen großen Erfolg hat das Wiener Biotech-Unternehmen Apeiron AG mit dem ...
Curie-Institut will nach erstem Erfolg weiter forschen © APA (dpa)

Schäferhunde können Brustkrebs "erschnüffeln"

Schäferhunde können Brustkrebs mit ihrem hochsensiblen Geruchssinn mit nahezu ...
Forscher analysierten Daten über langen Zeitraum © APA (dpa)

Pille laut Studie sicher - auch, was das Krebsrisiko angeht

Pillen-Nutzerinnen müssen langfristig kein erhöhtes Krebsrisiko fürchten. In ...
Wiener Forscher analysierten Effekte von Acrolein © APA (Hochmuth)

Passivrauchen: Acrolein hemmt die Immunabwehr

Allein in Österreich sterben zwei bis drei Personen täglich als Folge des ...
Für den etwa durch Rauchen ausgelösten Lungenkrebs gilt Erkenntnis eher nicht © APA (Schlager)

Krebs-Mutationen in vielen Fällen einfach nur Pech

Viele der Erbgutveränderungen, die zu Krebs führen, sind reines Pech für die ...

Modell des Malaria-Erregers erlaubt Design neuer Medikamente

Forschende der ETH Lausanne (EPFL) haben gemeinsam mit Kollegen aus Genf und Bern den gesamten Stoffwechsel des ...
Erst kürzlich wurde das neue IMP-Forschungsgebäude eröffnet © APA (Hochmuth)

Zwei hochdotierte EU-Förderpreise an Forscher des IMP

Zwei Anträge, zwei Genehmigungen: Über diese 100-prozentige Erfolgsquote freut ...
Aus Sicht der Schlafforschung wäre es besser, bei einer Zeit zu bleiben © APA (dpa)

Sommerzeit - Kinder und Jugendliche spüren "Mini-Jetlag" am stärksten

Durch den Wechsel auf Sommerzeit in der Nacht auf kommenden Sonntag geht eine ...
Karin Mitosch beobachtet das Verhalten von Bakterien © IST Austria

Antibiotikum kann Überlebenschancen von Bakterien erhöhen

Antibiotika schädigen Bakterien, oder töten sie ab. Ist die ...

Sperma-Check per Smartphone

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein unkomplizierter und günstiger Test ...
Temporäre Hemmung von ATGL wirkt gegen Fettleibigkeit © APA (dpa)

Fettleber und Insulinresistenz: Forscher entwickelten Enzym-Hemmstoff

Forscher aus Graz haben einen Wirkstoff entwickelt, der künftig bei der ...

Neuester Diagnosekatheter österreichweit erstmals in Linz eingesetzt

Die neueste Generation der Diagnostik bei Herzrhythmusstörungen kommt österreichweit erstmals im Ordensspital Linz ...
Dihydroceramide waren bei Typ-2-Diabetes-Patienten systematisch erhöht © APA (AFP)

Neue Biomarker für die Diabetes-Früherkennung entdeckt

Zwei internationale Forscherteams unter Schweizer Leitung haben neue Biomarker ...

Herzkranke - Je niedriger der Cholesterinwert, desto besser

Je niedriger der Cholesterinwert, desto besser ist das für Herzkranke. Das ist das Ergebnis einer groß ...
Forscher nutzen Eiweiß aus tödlichem Gift der Trichternetzspinne © APA (AFP/UNIV. OF QUEENSLAND)

Protein von Spinnengift kann Gehirnschäden nach Schlaganfall mindern

Ein Protein in einem tödlichen Spinnengift könnte einer australischen Studie ...
Tuberkulose wird nur bei engstem Kontakt übertragen © APA (dpa)

Mehr Tuberkulose-Erkrankungen in Österreich, aber "keine Gefahr"

Die Zahl der neu diagnostizierten Tuberkulose-Erkrankungen in Österreich hat im ...
Unregelmäßiger Lebenswandel verpasst innerer Uhr einen "Jetlag" © APA (dpa)

Unregelmäßiger Lebenswandel begünstigt Diabetes

Nachtarbeit, ständige Reisen zwischen entfernten Zeitzonen oder ein ...
Überleben ohne chronische Behinderung in vielen Fällen möglich © APA (dpa)

Schlaganfallbehandlung als Erfolgsgeschichte

Zwischen 20.000 bis 24.000 Menschen erleiden jedes Jahr in Österreich einen ...

Amazonas-Ureinwohner haben gesündeste Arterien der Welt

Die Arterien von Amazonas-Ureinwohnern in Bolivien sind gesünder als bei allen anderen bisher gemessenen Menschengruppen. Das ...
140 Fragen zur optimalen Therapie diskutiert © APA (Gindl)

Brustkrebs: Tumorschrumpfung vor Operation angestrebt

In Zukunft dürften mehr Brustkrebspatientinnen als bisher von einer ...

Grundlagenforschung führt zu erfolgreichem Wirkstoff gegen Alzheimer

Alzheimererkrankungen und andere Demenzerkrankungen stellen weltweit ein zunehmendes gesellschaftliches Problem dar. ...

Alzheimer: Auf der Suche nach dem Biomarker-Signal zur Früherkennung

Rund 100.000 ÖsterreicherInnen leiden an der Alzheimer Krankheit, 16.000 sind es bei Parkinson. Aufgrund der immer ...

Passivrauchen: Acrolein hemmt die Immunabwehr und kurbelt so das Tumorwachstum an

Die Weltgesundheitsorganisation WHO beziffert die weltweiten Todesfälle durch Passivrauchen pro Jahr auf ...

Sérgio Alves wird Leiter von Pfizer Essential Health in Österreich

Sérgio Alves übernimmt die Leitung der Business Unit Pfizer Essential Health bei Pfizer Österreich. Der ...

Warum Vergessen für das Erinnern wichtig ist

Um relevante Informationen speichern zu können, muss das menschliche Gedächtnis Irrelevantes wegfiltern. Diese ...

Kürbiskerne bei Prostatabeschwerden wirkungslos

Kürbiskerne gelten als traditionelles Heilmittel bei Prostatabeschwerden. Zu Unrecht, wie eine Zusammenfassung der ...

Umstellung auf Sommerzeit: Kinder und Jugendliche stärker betroffen

Am kommenden Sonntag werden um 2:00 Uhr die Uhren auf 3:00 Uhr nach vorne gestellt – von Winter- auf ...

Stress kann schützen - zumindest bei Bakterien

Antibiotika fügen Bakterien Schaden zu und setzen sie unter Stress. Trimethoprim (TMP), ein Antibiotikum, hemmt das ...

Bei Grün - Stop!

Optogenetik, die Verwendung von Licht um wichtige Prozesse zu kontrollieren, führte zu einer Revolution in der ...

Ursache für Thrombose bei PatientInnen mit bösartigen Gehirntumoren entdeckt

PatientInnen mit malignen Gehirntumoren haben ein stark erhöhtes Thrombose-Risiko. Die dahinter ...

Luftverschmutzung erhöht Allergie- und Asthmarisiko

Die Pollensaison startete heuer später, dafür aber plötzlich, was für teils heftige Beschwerden sorgte. Bei ...

Dreidimensionale "Landkarte" zeigt Genomstruktur von Stammzellen

Damit die rund zwei Meter lange DNA in einem einzigen Zellkern Platz finden kann, muss sie sich falten. Dieser Aufwand ...

Terminaviso: Bioethik Symposium am IMBA

Biotechnologische Innovationen schüren große Erwartungen und stellen die Gesellschaft gleichzeitig vor ...

Organoide: Die Entwicklung der Großhirnrinde nachspielen

Dreidimensionale Gehirnmodelle aus dem Labor, sogenannte Organoide, simulieren die Entwicklung des ...

Sterblichkeit bei Brustkrebs massiv gesunken

Die Sterblichkeit in Folge einer Brustkrebserkrankung ist in den vergangenen 30 Jahren um ein Drittel zurückgegangen. ...

Kikuë Tachibana- Konwalski erhält für ihre Forschung an der Eizelle die renommierte Walther Flemming-Medaille

Im Rahmen der Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Zellbiologie in Leipzig ...

Dossier

Das gemeinsame Mittag- oder Abendessen mit der gleichen Mahlzeit für alle funktioniert kaum mehr in Kleinfamilien, geschweige denn bei mittleren ...

Multimedia

Slideshow

IMP Neubau: Internationales Forschungszentrum in Wien eröffnet

Video

Medizinische Neuheit: Beinverlängerung per Fernbedienung
APA
Partnermeldungen

Tipp der Redaktion

Hermann Knaus - Wie die Menschheit zu effektiver Verhütung kam

Die "Knaus-Ogino"-Methode ist heute mit "Pille & Co." schon fast vergessen. Eine im Verlagshaus der Ärzte jetzt herausgekommene erste Biografie des österreichischen Gynäkologen Hermann Knaus (1892 bis 1970) der Wiener Medienexpertin Susanne Krejsa MacManus und des Gynäkologen Christian Fiala zeigt, wie um 1928 bahnbrechende wissenschaftliche Arbeiten den Weg zur effektiven Kontrazeption ebneten.

Tipp der Redaktion

Mehr News im Volltextarchiv

Sie suchen bestimmte News zu Ihrem Fachgebiet? Sie möchten noch mehr aktuelle News zu Medizin und Biotech lesen? 

Nutzen Sie die Erweiterte Suche und recherchieren Sie im umfangreichen Volltextarchiv von APA-Science. Meldungen der letzten drei Monate sind frei zugänglich. Ältere Meldungen sind passwortgeschützt.

Partner werden und Passwort beantragen!