Bildung

Auszeichnung vermittelt Anerkennung der Leistung von High Potentials © Andrea Frischauf
Auszeichnung vermittelt Anerkennung der Leistung von High Potentials © Andrea Frischauf

Partnermeldung

DFK-Förderpreis 2018 für Top-Studierende des MCI

05.11.2018

Bereits zum zehnten Mal vergab der Deutsche Freundeskreis der Universitäten in Innsbruck (DFK) letzte Woche den Förderpreis für Studierende mit herausragenden Studienleistungen. Im Rahmen der Jahrestagung des DFK wurden High Potentials der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (LFU), der Medizinischen Universität Innsbruck sowie des Management Center Innsbruck (MCI) ausgezeichnet.

Der begehrte Preis, der dieses Jahr sein zehnjähriges Bestandsjubiläum feiert, ehrt junge Talente mit überdurchschnittlichen Studienleistungen und dient neben der Anerkennung ihrer Leistungen vor allem auch der Verwirklichung von engagierten Zukunftsprojekten. Im Selektionsprozess werden die berufliche und persönliche Laufbahn, die Studienleistungen und die Zukunftsperspektiven der Kandidatinnen und Kandidaten berücksichtigt.

Vom MCI überzeugten Heike Ganzhorn, Melanie Prieler und Christopher Raggl die Jury mit ihrem beeindruckenden Werdegang und ihren ambitionierten Zukunftsplänen. In feierlichem Rahmen wurden die Preise vergangene Woche vom DFK-Vorsitzenden Yorck Schmidt bei traumhafter Kulisse im Tirol Panorama übergeben. MCI-Rektor Andreas Altmann: "Ich freue mich für die Preisträgerinnen und Preisträger über diese Anerkennung ihrer Leistungen, die letztendlich auch eine Bestätigung für die Qualität der Ausbildung am MCI ist."

Heike Ganzhorn, Absolventin des Masterstudiums Strategic Management & Law, beeindruckt mit einem Notendurchschnitt von 1,25 und vielseitigen internationalen Erfahrungen. Der DFK-Förderpreis wird sie bei der Umsetzung ihrer Masterarbeit unterstützen.

Melanie Prieler, studiert im Bachelorstudium Soziale Arbeit und hat einen exzellenten Notendurchschnitt von 1,17. Sie möchte den DFK-Studienförderpreis für die Finanzierung ihrer Auslandspraktika im Bereich der Flüchtlingssozialarbeit in Äthiopien und Uganda verwenden.

Christopher Raggl, Student im Masterstudium Biotechnologie und Wirtschaftsingenieurwesen, wurde für seine außergewöhnlichen Studienleistungen bereits mehrmals ausgezeichnet. Er wird den DFK-Förderpreis für die Finanzierung seines Doppelstudiums am MCI verwenden.

An der LFU gingen die Förderpreise an Sebastian Baron, Magdalena Costa, Miguel Steiner, Alexander Neuschmid und Lucy Neumann. An der Medizinischen Universität sind Theresa Auer und Mustafa Yildirim die glücklichen Preisträger/innen.

Das MCI gratuliert herzlich.

Weitere Informationen & Bildauswahl

Rückfragehinweis:
MCI Management Center Innsbruck
Ulrike Fuchs
Public Relations
+43 (0)512 2070 1527
ulrike.fuchs@mci.edu
www.mci.edu
STICHWÖRTER
Universität  | Tirol  | Auszeichnung  | Bez. Innsbruck  | Innsbruck  | Bildung  | Schule  | Hochschulwesen  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung