Bildung

Partnermeldung

Die Vergangenheit und Zukunft der Pädagogik - ein Fest für Wolfgang Brezinka

13.06.2018

Zum 90. Geburtstag ihres Mitglieds lädt die ÖAW zu einem Festakt im Zeichen der Erziehungswissenschaften ein. Im Zentrum stehen Vergangenheit und Zukunft der wissenschaftlichen Pädagogik und der Beitrag, den der Jubilar dazu leistete.

Als Vordenker der Erziehungswissenschaften rüttelte Wolfgang Brezinka mit seinen innovativen Arbeiten unter anderem auf dem Gebiet der Erziehungsarbeit und der Heilpädagogik an den Grundfesten und Überzeugungen seiner Disziplin. Der ehemalige Rektor der Pädagogischen Hochschule Würzburg trug damit maßgeblich dazu bei, das Fach auf ein modernes theoretisches Fundament zu stellen.

Mit seinem vielfältigen und einflussreichen wissenschaftlichen Werk, das in unterschiedlichste Sprachen übersetzt wurde, hat sich Brezinka, der zu den bedeutendsten Erziehungstheoretiker/innen der Gegenwart zählt, allerdings nicht zufrieden gegeben. So verfasste das wirkliche Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) auch nach seiner Emeritierung wegweisende Arbeiten wie beispielsweise das im Verlag der ÖAW erschienene vierbändige Werk zur "Pädagogik in Österreich", das zu einem Standardwerk für die universitäre Geschichte der Erziehungswissenschaften avancierte.

Die Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft der Erziehungswissenschaften steht auch zum 90. Geburtstag von Wolfgang Brezinka im Mittelpunkt eines Festakts am 20. Juni 2018 an der Akademie. Unter dem Titel "Pädagogik als Universitätsfach. Krisen und Zukunft" ergreift dort auch der Jubilar selbst das Wort.

"Pädagogik als Universitätsfach. Krisen und Zukunft"

Festakt für Wolfgang Brezinka zum 90. Geburtstag

Zeit: Mittwoch, 20. Juni 2018, 18:00 Uhr

Ort: Theatersaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Sonnenfelsgasse 19, 1010 Wien

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Um unverbindliche Anmeldung wird gebeten per Mail an: aktuariat@oeaw.ac.at

Weitere Informationen:

Das Programm des Festakts ist hier zum Download zu finden.

Quelle: ÖAW

STICHWÖRTER
Wien  | Forschung  | Wissenschaft  | Pädagogik  | Veranstaltung  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung