Bildung

Partnermeldung

FHK begrüßt weiteren Ausbau des Fachhochschul-Sektors

10.07.2017

Erfreut reagierte der Präsident der Fachhochschulkonferenz, Dr. Helmut Holzinger, auf die heute vormittag bekannt gewordene Umsetzung des vor einem Jahr zwischen dem damaligen Wissenschaftsminister Dr. Reinhold Mitterlehner und Bundeskanzler Christian Kern vereinbarten weiteren Ausbaus der Studienplätze an Österreichs Fachhochschulen. Dementsprechend werden in den kommenden Jahren insgesamt 100 Mio. Euro aus der Bankenabgabe in eine zukunftsgerichtete Ausbildung an Fachhochschulen investiert. Ein Schwerpunkt wird bei den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik liegen.

Holzinger: “Ich bedanke mich ausdrücklich beim amtierenden Wissenschaftsminister Harald Mahrer, der nun die Ausschreibung des weiteren Ausbaues veranlasst hat. Somit können wir bereits ab dem Studienjahr 2018/19 bis zu 450 zusätzliche Studienplätze anbieten.” Dies sei ein lang erwarteter und wichtiger Schritt, der den Ausbildungs- und Forschungsstandort Österreich nachhaltig stärken werde, zeigt sich Holzinger überzeugt.

Rückfragehinweis:
   Rückfragen & Kontakt:
   Österreichische Fachhochschul-Konferenz (FHK) 
   Mag. Kurt Koleznik 
   mailto:kurt.koleznik@fhk.ac.at
   Tel.: 0664/4244294

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16019/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Hochschule  | Hochschulwesen  | Universität  | Gesellschaft  | Bildung  | Schule  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung