Bildung

Partnermeldung

Gratis Lernhilfe im Sommer an den Lernstationen der Wiener Volkshochschulen

02.08.2017

Von 31. Juli bis 31. August 2017 werden an 20 Standorten der Wiener Volkshochschulen wieder Lernstationen angeboten. „Mit den Lernstationen haben Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule und der AHS-Unterstufe im Sommer die Möglichkeit sich in Deutsch, Mathematik und Englisch kostenlos auf den Schulbeginn oder eine Nachprüfung vorzubereiten. Das ist ein wichtiger Baustein der Förderung 2.0, die Eltern und SchülerInnen entlasten soll“, erklärt Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky.

VHS Lernstationen

Während des Schuljahres schaffen die VHS Lernstationen flächendeckend in ganz Wien ein offenes, unverbindliches Lernangebot. SchülerInnen der NMS und AHS-Unterstufen können ohne Anmeldung vorbeikommen, um zum Beispiel vor Schularbeiten kurzfristige schulische Fragestellungen zu bearbeiten.

Vergangenen Sommer wurden die Lernstationen auch erstmals in den Ferien geöffnet und im August über 11.000 Kontakte in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch verzeichnet. Auch heuer haben SchülerInnen wieder bis 31. August von Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr die Möglichkeit, die 20 VHS Lernstationen kostenlos zu besuchen.

VHS Lernhilfekurse

Die VHS Lernstationen sind eine Ergänzung zu den kostenlosen VHS Lernhilfekursen, die im Rahmen der Förderung 2.0 seit Mitte Februar 2015 für SchülerInnen der 1. bis 4. Schulstufe von öffentlichen AHS und Neuen Mittelschulen angeboten werden. Im Schuljahr 2016/2017 wurde die gratis Lernhilfe in 2.400 Kursen von rund 19.000 SchülerInnen in Anspruch genommen. Am stärksten nachgefragt wird das Angebot in Mathematik mit 42 Prozent, gefolgt von Deutsch mit 34 Prozent und Englisch mit 24 Prozent. Die VHS Lernhilfekurse zeichnet das gemeinsame Lernen in kleinen Gruppen von maximal 10 SchülerInnen aus, wo optimal auf die Bedürfnisse der SchülerInnen eingegangen und auch viel voneinander gelernt werden kann.

Nähere Informationen unter: http://www.vhs.at/gratislernhilfe bzw. am VHS Wien Bildungstelefon +43 1 893 00 83 sowie persönlich an allen Volkshochschulen in Wien. (Schluss)

Rückfragehinweis:
   Philipp Lindner
   Mediensprecher StR Jürgen Czernohorszky
   +43 1 4000 81853
   mailto:philipp.lindner@wien.gv.at
   
   Catharina Gruidl 
   Mediensprecherin 
   Wiener Volkshochschulen
   Tel.: 01/89 174-100 105
   Mobil: 0699/189 17 758
   E-Mail: mailto:catharina.gruidl@vhs.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Lehren und Lernen  | Schule  | Wien  | Kommunales  | Bildung  | Schulen  | Czernohorszky  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung