Bildung

Partnermeldung

KinderuniTechnik 2017 erfolgreich beendet

25.07.2017

Von 10. - 13. Juli 2017 fand die 10. KinderuniTechnik im Rahmen der 15. Kinderuni Wien statt. 1.250 Kinder erhielten in 41 Lehrveranstaltungen Einblick in die Forschungsgebiete der TU Wien. Vergangenen Samstag fand die sponsion statt.

Lehrende und Studierende aller TU Wien-Fakultäten haben auch heuer wieder viel Einsatz und Engagement bewiesen und die Neugier vieler Kinder gestillt, neue Einblicke gegeben und Lust auf eine weitere Auseinandersetzung mit Technik und Naturwissenschaften gemacht. Vielen Dank an alle Beteiligten, die die KinderuniTechnik wieder zu einem Erlebnis gemacht haben!

Als Hauptstandort diente 2017 der Campus Getreidemarkt. Kurze Wege und neueste Infrastruktur zeichnen den Campus aus. Neben den Infopoints für Kinderuni-Besucher_innen und Kinderuni-Lehrende fand hier auch die Pausenbetreuung durch WienXtra statt.

11 Vorlesungen, 18 Workshops und 12 Exkursionen standen an der KinderuniTechnik zur Auswahl. Sowohl die Anzahl der Lehrveranstaltungen als auch der verfügbaren Plätze (2.970) ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. 1.250 Kinder haben sich für über 2.000 LVA-Plätze angemeldet und wurden von 52 Lehrenden, 32 Studierenden und dem Organisationsteam begleitet. 39 Prozent der Teilnehmer_innen waren Mädchen, der Trend geht auch hier nach oben.

Die Beliebtheit der KinderuniTechnik zeigt sich in der Buchungsübersicht. 28 der 41 Lehrveranstaltungen waren in kürzester Zeit ausgebucht, sechs Lehrveranstaltungen waren fast voll. Lediglich in großen Vorlesungen blieb etwas Platz.

Als Abschluss der Kinderuni Wien fand vergangenen Samstag, 22. Juli 2017 die Sponsion an der Universität Wien statt. Mit dabei natürlich auch Kurt Matyas, Vizerektor für Studium und Lehre, der die KinderuniTechnik als wichtigen Baustein der Nachwuchsförderung unterstützt.

Ob Roboter nun die Weltherrschaft übernehmen, wie die Bionik von Schmetterlingen aussieht oder wie man den besten Flubber herstellt wird an dieser Stelle nicht erklärt. Um diese und viele Fragen mehr zu klären, schicken Sie Ihre Kinder einfach zur KinderuniTechnik 2018.

https://kinderuni.at/

Quelle: TU Wien

STICHWÖRTER
Wien  | Universitäten  | Veranstaltung  | Wissenschaft  | Kinder  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung