Bildung

Partnermeldung

KinderuniWien 2018 mit 4.224 begeisterten Studierenden!

23.07.2018

2018 kann die KinderuniWien stolz auf einige Zahlen zurückblicken: 4.224 Kinder haben heuer die KinderuniWien in 430 Lehrveranstaltungen, gehalten von knapp 600 WissenschafterInnen, besucht. Es wurden mehr als 23.000 Studienplätze vergeben, rund 2.000 Kinder haben zum Abschluss an der feierlichen KinderuniSponsion teilgenommen.

Auch im 16. Jahr ist die Begeisterung für das vielfältige Programm bei den jungen Studierenden ungebrochen: bei den Schwerpunkten an den teilnehmenden Universitäten - der Universität Wien, der Medizinischen Universität Wien, der Technischen Universität Wien, der Universität für Bodenkultur Wien, der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der Wirtschaftsuniversität Wien - sowie der FH Campus Wien haben sie Europa erforscht, seltene Krankheiten kennengelernt oder Wissenswertes im Umgang mit Tieren erfahren. Sie sind in die spannende Welt der Unternehmen eingetaucht, haben in Fachbereiche wie Bauen und Gestalten oder Forschung und Entwicklung hineingeschnuppert und lernten - als Schwerpunkt unterstützt vom Klima- und Energiefonds - allerlei über die Zusammenhänge von Klima, Energie und Umwelt.

KinderuniWien für die ganze Familie
Grundsätzlich: Die KinderuniWien ist für Kinder da! Um Universität aber auch als Familie oder Erwachsener erleben zu können, wurde die KinderuniWien heuer mit Familienvorlesungen am Abholtag gestartet und alle beteiligten Hochschulen haben Programme außerhalb der Hörsäle angeboten, von Campusführungen über besondere Spielangebote bis hin zu Eltern-Infoworkshops oder die Lebendige KinderuniElternbibliothek. Die Sponsion wurde für Kinderuni-AbsolventInnen ein Fest mit ihrer ganzen Familie.

Gratis ist wichtig, aber nicht genug!
Vielfalt wird an der KinderuniWien groß geschrieben. Erstmals wurden ausgewählte Lehrveranstaltungen in einfacher Sprache angeboten, um Kindern mit Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache den Besuch der KinderuniWien zu erleichtern. Um Kinder aus bildungsfernem Umfeld zu erreichen, gibt es seit 2010 die Aktion KinderuniTagesticket, mit deren Unterstützung auch heuer wieder Kinder aus sozialpädagogischen Einrichtungen an die KinderuniWien begleitet werden konnten. Und der Erfolg lässt sich sehen: Einige der Tagesticketkinder von damals arbeiten mittlerweile als HelferInnen an der KinderuniWien mit!

FördergeberInnen wie das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und die Stadt Wien unterstützen die KinderuniWien. KooperationspartnerInnen sind: A1 Telekom Austria AG, Austria Glas Recycling GmbH und Altstoff Recycling Austria AG, Stadtentwicklung Wien, Mobilitätsagentur Wien, IST Austria, Klima- und Energiefonds, Erste Financial Life Park, LGV-Frischgemüse, Boehringer Ingelheim, MA 31 - Wiener Wasser, Wiener Städtische Versicherung, Thales Austria, Eskimo, Kuppitsch.

Rückfragehinweis: 
Mag. Petra Eckhart 
Kinderbüro Universität Wien 
Mobil: +43/664/8565 809 
Mail: petra.eckhart@univie.ac.at 
Web: http://kinderuni.at
STICHWÖRTER
Wien  | Universitäten  | Kinder  | Wissenschaft  | Forschung  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung