Bildung

Rektor Andreas Altmann (M.) und Franz Pegger (r.) begrüßen neue Studierende © APA (OTS/Roman Potykanowicz)
Rektor Andreas Altmann (M.) und Franz Pegger (r.) begrüßen neue Studierende © APA (OTS/Roman Potykanowicz)

Partnermeldung

Kraftvoller Studienstart am MCI

17.10.2017

Einen beeindruckenden Start ins akademische Jahr kann das Management Center Innsbruck (MCI) auch 2017 vermelden. Die Zahlen sprechen ihre eigene Sprache: Für Herbst 2017 haben 3.500 Bewerber/innen aus 70 Nationen ihre umfangreichen Bewerbungsunterlagen für einen der mehr als 1.200 neu zu vergebenden Studienplätze eingereicht. Die Studierenden wurden in einem mehrstufigen anspruchsvollen Aufnahmeverfahren ausgewählt. Ihr MCI-Studium bereitet sie auf erfolgreiche, auch internationale, Berufswege vor.

Insgesamt stehen am MCI 16 Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich Wirtschaft & Gesellschaft sowie 9 Studiengänge im Bereich Technologie & Life Sciences zur Verfügung. Neu am Start stehen gleich drei englischsprachige Studienangebote: Das Masterstudium "Corporate Governance & Finance" im Mobile Learning-Format, der Technik-Master "Environmental, Process & Energy Engineering" sowie ein Executive PhD-Programm in Kooperation mit der Universität von Antwerpen und der Antwerp Management School. Damit können 11 Studiengänge und Studienzweige zur Gänze in englischer Sprache absolviert werden; alle anderen Studiengänge weisen substanzielle Englischanteile auf. Einen besonderen Stellenwert nehmen vier Studiengänge im Bereich des Mobile Learning ein, die sich durch eine innovative Kombination von Präsenz- und Onlinemodulen unter Einsatz moderner digitaler Medien auszeichnen und hohe zeitliche und räumliche Flexibilität ermöglichen. Ergänzt wird das Studienangebot des MCI um 15 internationale Double- und Joint Degree-Optionen und ein Europäisches Multiple-Degree-Programm in Kooperation mit renommierten internationalen Universitäten. Damit können MCI-Studierende bereits während ihres MCI-Studiums nicht nur zusätzliche Kompetenzen, sondern auch weitere akademische Grade erwerben.

Mit dem neuen Studienjahr erhöht sich die Zahl der Studierenden an der Unternehmerischen Hochschule auf nunmehr 3.400 Studierende aus 52 Ländern. Dazu kommen 350 Incoming-Studierende aus 41 Nationen, die einen Auslandsaufenthalt an der Unternehmerischen Hochschule in Innsbruck verbringen. Die hohe Internationalität des MCI äußert sich auch in der Zusammensetzung des Forschungs- und Lehrpersonals, welches Dozenten/innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft aus beeindruckenden 35 Nationen verkörpert. Damit hat sich das MCI zu einer der internationalsten Hochschulen Europas entwickelt.

Die Zahl der akademischen Kooperationen hat sich auf nunmehr 248 Partneruniversitäten in aller Welt erhöht. "Noch wichtiger als die Anzahl der Partneruniversitäten ist aber ihre akademische Qualität, die Professionalität der Organisation und das Niveau der Studierenden", erläutert Susanne Lichtmannegger, Leiterin International Relations, die Strategie des MCI: "Wir entwickeln uns kontinuierlich weiter und können zunehmend selektiv sein. Damit erschließen wir einerseits MCI-Studierenden während ihrer Auslandssemester ausgezeichnete Studienbedingungen. Andererseits entsenden auch die Partneruniversitäten ausgezeichnete Studierenden ans MCI, was eine weitere Bereicherung darstellt."

Maximilian Götz, Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft am Management Center Innsbruck, erläutert: "Das MCI bietet mit seiner einzigartig professionellen und dennoch familiären Atomsphäre eine große Vielzahl an sehr hilfreichen und praktisch orientierten Services. Ich studiere Biotechnologie am Standort Technik des MCI und fühle mich auch hier Tag für Tag durch etliche Angebote und engagierte Mitarbeiter bestens betreut. Mein 5. Semester habe ich an einer der vielen Partnerunis des MCI verbracht. Möglich gemacht durch die Internationalisierung und Weltoffenheit unserer Hochschule, können wir zudem auch von internationalen Praktika, Gastprofessoren und Partnerschaften profitieren. So erreicht man motivierte Menschen."

Prof. Claudia Mössenlechner, stv. Leiterin des MCI-Hochschulkollegiums, lädt die Studierenden ein, die Zeit ihres Studiums aktiv zu nutzen: "Neben einer ausgezeichneten fachlichen Qualifikation bietet das MCI hervorragende Möglichkeiten, die persönlichen Talente zu entwickeln, internationale Beziehungen aufzubauen und interkulturelle Kompetenzen zu erwerben - sei es durch Studienaufenthalte an Partneruniversitäten, internationale Praktika oder Sprachtrainings."

Bilddownload: https://www.mci.edu/de/presse/7661-kraftvoller-studienstart-am-mci

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   MCI Management Center Innsbruck
   Ulrike Fuchs
   Public Relations
   +43 (0)512 2070 1527
   ulrike.fuchs@mci.edu
   www.mci.edu

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3886/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Bildung  | Hochschulwesen  | Tirol  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung