Bildung

APA

Leitung der Oberösterreichischen Bildungsdirektion ausgeschrieben

16.04.2018

Die Leitung der nach Umstellung der Landes-Schulbehörde neu gegründeten Oberösterreichischen Bildungsdirektion ist ausgeschrieben worden. Der Posten wird auf fünf Jahre befristet und bietet ein Brutto-Fixgehalt von 9.348,80 Euro, wie es in der Ausschreibung heißt, die am Samstag im Amtsblatt der "Wiener Zeitung" veröffentlicht wurde. Die Bewerbungsfrist endet mit 14. Mai 2018.

Der Landesschulrat wird mit Jahreswechsel zur Bildungsdirektion umgeformt. Der künftige Bildungsdirektor, dessen Job nun ausgeschrieben ist, soll aber "ehestmöglich" den Dienst antreten, wie aus dem Inserat hervorging. Zuvor war schon von Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) der Monat August als Wunschtermin genannt worden, nachdem der Vorgänger, Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer, mit Juli in Pension gehen wird.

Als aussichtsreicher Kandidat für den ausgeschriebenen Posten wurde immer wieder Lehrergewerkschafter Paul Kimberger genannt. Er folgte Enzenhofer vor wenigen Monaten bereits als Landesobmann des ÖVP-nahen Christlichen Lehrervereins (CLV) nach.

STICHWÖRTER
Schule  | Oberösterreich  | Bez. Linz  | Linz  | Bildung  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung