Bildung

Mahrer sagt MCI ab Herbst 2018 jährlich 40 zusätzliche Studienplätze zu © APA (OTS/Marek Knopp)
Mahrer sagt MCI ab Herbst 2018 jährlich 40 zusätzliche Studienplätze zu © APA (OTS/Marek Knopp)

Partnermeldung

MCI begrüßt Ausbauplan des BMWFW

10.10.2017

"Mit großer Freude haben wir von der Entscheidung von Wissenschafts- und Wirtschaftsminister Harald Mahrer erfahren, dem MCI ab Herbst 2018 jährlich 40 zusätzliche Studienplätze für die Einrichtung eines Bachelor-Studiengangs 'Digital Business & Software Engineering' zuzuweisen", gibt MCI-Rektor Andreas Altmann gegenüber den Medien bekannt. Damit wird ein wichtiger Flaschenhals für den heimischen Wirtschaftsstandort gemildert und Innovation, Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit gefördert. Im Vollausbau nach drei Jahren werden 120 Studierende an der Unternehmerischen Hochschule "Digital Business & Software Engineering" studieren.

Am Management Center Innsbruck (MCI) kommen derzeit drei bis vier Bewerbungen auf einen Studienplatz, und es können viele hervorragend qualifizierte und hoch motivierte junge Menschen aufgrund Platzmangels nicht ins Studium aufgenommen werden. Ähnliches erlebt man, wenn es um die Nachfrage des Arbeitsmarktes nach Absolventen/-innen der Unternehmerischen Hochschule geht. Auch hier kann der Bedarf bestenfalls in Ansätzen befriedigt werden. Gerade im Bereich "Digital Business & Software Engineering" besteht dringender Bedarf nach hochqualifizierten Expertinnen und Experten. Nicht zuletzt lassen sich die zahlreichen Anfragen nach Forschungsleistungen mit den bestehenden Kapazitäten bei weitem nicht befriedigen, was Internationalisierung, Wachstum und Wertschöpfung am Standort behindert und einen wesentlichen Engpass für die heimische Wirtschaft darstellt.

Der neue Studiengang "Digital Business & Software Engineering" wird stark onlinebasiert ausgerichtet und damit nicht nur für Maturanten/innen, sondern auch für bereits im Beruf stehende Menschen studierbar. "Hier machen sich die hohen Investitionen des MCI in den letzten Jahren in zukunftsorientierte Mobile Learning Technologien und innovative Studierformen bezahlt", ist IT- und Departmentleiter Prof. Peter J. Mirski begeistert. Und weiter: "Mit dem neuen Studiengang werden wir die führende Position der Unternehmerischen Hochschule in diesem Bereich weiter ausbauen und können wir der Wirtschaft und den Studierenden umfassende Kompetenzen bereitstellen."

"Die Entscheidung von Wissenschaftsminister Harald Mahrer und der österreichischen Bundesregierung bedeutet eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft. Es gibt wohl kaum eine sinnvollere Maßnahme, um Innovation, Wettbewerbsfähigkeit, Arbeitsplätze und Wohlstand zu fördern und den sozialen Zusammenhalt zu sichern", fasst Rektor Andreas Altmann die Einschätzung der Unternehmerischen Hochschule zusammen.

Bilddownload: https://www.mci.edu/de/presse/7684-mci-begruesst-ausbauplan-des-bmwfw

Rückfragehinweis:
   MCI Management Center Innsbruck
   Ulrike Fuchs
   Public Relations
   Tel.: +43 (0)512 2070 1527
   ulrike.fuchs@mci.edu
   www.mci.edu

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3886/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Hochschulwesen  | Bildung  | IT  | Politik  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung