Bildung

Die Delegation des chinesischen JFPC Colleges am MCI © MCI
Die Delegation des chinesischen JFPC Colleges am MCI © MCI

Partnermeldung

MCI goes China

13.07.2017

Dass die Kompetenz des Management Center Innsbruck (MCI) auch in China gefragt ist, zeigt der aktuelle Auftrag der Unternehmerischen Hochschule®: Eine Gruppe von 20 chinesischen Hochschulprofessoren und Dozenten des angesehenen Jiangsu Food & Pharmaceutical Science College (JFPC) aus Jiangsu/China absolviert derzeit am MCI ein zweiwöchiges Intensivtraining mit Fokus auf moderner Lebensmitteltechnologie und Hochschuldidaktik. Ziel ist der Aufbau neuer Studienprogramme und die Weiterentwicklung des Studienangebots Bachelor- und Masterebene.

Auf der Suche nach einem internationalen Hochschulpartner besuchte vor einem Jahr eine hochrangige Delegation des JFPC eine Reihe von Universitäten und Hochschulen in Europa und USA, darunter auch das MCI. Ziel war es, einen kompetenten Partner im Bereich Lebensmitteltechnologie zu finden. Sowohl die wissenschaftliche als auch die didaktische Expertise der Unternehmerischen Hochschule® überzeugten die Vertreter des JFPC in allen Punkten – die Kooperation wurde besiegelt.

Im Fokus des zweiwöchigen maßgeschneiderten Trainingsprogramms für die chinesischen Professoren und Dozenten stehen nicht nur Inhalte, Syllabi und Didaktik der Studienprogramme, sondern auch akademische Qualitätssicherung, Hochschulmanagement, Student Services sowie angewandte Forschung. Besonderes Interesse finden Strategie, Struktur und Organisation des MCI, die bei internationalen Akkreditierungen und Rankings wiederkehrend gelobt werden. Für die Zukunft sind weitere Schulungen sowie ein Studierendenaustausch geplant.

Vizerektorin Weiwei Zhai vom JFPC zeigt sich sehr angetan vom engagierten Programm: „Wir haben uns für den richtigen Partner entschieden. Mit Unterstützung des MCI werden wir unser Portfolio ergänzen und ein zukunftsträchtiges Studienangebot im Bereich der Lebensmitteltechnologie aufbauen.“

MCI-Rektor Andreas Altmann freut sich über die gelungene Kooperation: „Die Zusammenarbeit mit dem angesehenen JFPC zeigt, dass wir mit unserem Know-how international gefragt sind. Meine Gratulation gilt dem gesamten Team, allen voran unserer Studiengangsleiterin Prof. Dr. Katrin Bach und unserem Koordinator für Transnationale Projekte Dr. Vladan Antonovic.“

Das Jiangsu Food and Pharmaceutical Science College befindet sich in Jiangsu an der chinesischen Ostküste, einer touristisch sehr attraktiven Region mit boomender Wirtschaft. Die hoch entwickelte Hochschullandschaft weist eine ausgeprägte internationale Orientierung auf. Das mehrfach für seine wissenschaftlichen Leistungen ausgezeichnete JFPC zählt mehr als 11.000 Studierende in 45 Studienprogrammen.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   MCI Management Center Innsbruck
   Ulrike Fuchs
   Public Relations
   +43 (0)512 2070 1527
   ulrike.fuchs@mci.edu
   www.mci.edu

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3886/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Hochschulwesen  | Bildung  | China  | Wirtschaft und Finanzen  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung