Bildung

Partnermeldung

Mahrer gratuliert neu gewähltem FHK Präsidenten Raimund Ribitsch

13.10.2017

Wissenschaftsminister Harald Mahrer gratuliert Raimund Ribitsch, der heute einstimmig zum Präsidenten der Fachhochschul-Konferenz (FHK) gewählt wurde. "Raimund Ribitsch ist ein erfahrener Vertreter des Fachhochschulsektors mit großer Expertise. Durch seine Tätigkeit als Geschäftsführer der FH-Salzburg sowie als Vizepräsident der FHK kennt er die praktischen und politischen Anforderungen. Diese Praxiserfahrung brauchen wir für die konsequente Weiterentwicklung unserer Fachhochschulen, gerade auch im Hinblick auf die Ausarbeitung des FH-Entwicklungs- und Finanzierungsplans im ersten Halbjahr 2018. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Präsidenten und seinem Führungsteam. Mit der heutigen Wahl sind die Weichen für eine Fortsetzung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit gestellt", so Wissenschaftsminister Harald Mahrer, der Ribitsch und seinem Team viel Erfolg für die neuen Aufgaben wünscht.

Raimund Ribitsch ist seit Anfang 2000 Geschäftsführer der Fachhochschule Salzburg und Mitglied des FHK Vorstandes. Seit 2006 war er Vizepräsident der FHK. Ulrike Prommer, derzeitige Geschäftsführerin der "IMC FH Krems", wurde zur neuen Vizepräsidentin und Andreas Breinbauer, Kollegiumsleiter der "FH des BFI Wien", zum stellvertretenden Schriftführer der FHK gewählt. Der derzeitige Vize-Präsident Fritz Schmöllebeck wird auch weiterhin sein Amt ausüben.

Rückfragehinweis:
   Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
   Presseabteilung
   +43 (0) 1 711 00-805130
   presseabteilung@bmwfw.gv.at
   https://www.bmwfw.gv.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/48/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Bildung  | Fachhochschulen  | Hochschulwesen  | Politik  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung