Bildung

Kooperationsmeldung

Nachrichten leicht verständlich vom 10. November 2017

10.11.2017

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

In der Metall-Industrie gibt es höhere Löhne für die Arbeit-Nehmer

In der Metall-Industrie konnten sich die Arbeit-Geber und die Gewerkschaften von den Arbeit-Nehmern lange nicht auf eine Lohn-Erhöhung einigen. Deshalb drohten die Gewerkschaften mit einem Streik. Aber jetzt gibt es doch keinen Streik in der Metall-Industrie. Denn die Arbeit-Geber und die Gewerkschaften haben sich auf eine Lohn-Erhöhung geeinigt. Die Arbeit-Nehmer werden 3 Prozent mehr Lohn bekommen. Das ist eine deutliche Lohn-Erhöhung.

Erklärung: Gewerkschaft

Eine Person, die für eine Firma arbeitet, nennt man Arbeit-Nehmer. Oft hat es ein einzelner Arbeit-Nehmer schwer, seine Wünsche in der Firma durchzusetzen. Wenn mehrere Arbeit-Nehmer sich zu einer Gruppe zusammentun, kann diese Gruppe ihre Wünsche leichter durchsetzen. Diese Gruppe nennt man Gewerkschaft. Die Gewerkschaft setzt sich dafür ein, dass zum Beispiel höhere Löhne gezahlt werden. Oder dass Arbeiten sicherer wird. Oder dass man länger in den Urlaub gehen darf.

Erklärung: Streik

Wenn Arbeit-Nehmer gemeinsam aufhören zu arbeiten, so nennt man das Streik. Mit einem Streik wollen die Arbeit-Nehmer zum Beispiel erreichen, dass sie mehr Geld bekommen. Wenn die Arbeit-Nehmer nicht mehr arbeiten, werden auch keine Waren mehr produziert. Dadurch kann der Arbeit-Geber nichts mehr verkaufen. So ein Streik kann den Arbeit-Geber viel Geld kosten.

Im Vergleich zu anderen Ländern wird in Österreich viel geraucht

Zigaretten rauchen und viel Alkohol trinken ist nicht gut für die Gesundheit. Trotzdem rauchen und trinken die Menschen in Österreich mehr als die Menschen in anderen Ländern. Das ergab ein Vergleich von 35 Ländern. Im Durchschnitt rauchen in anderen Ländern nur 18 Prozent der Menschen. In Österreich sind es 24 Prozent. Die Österreicher trinken auch zu viel Alkohol. Im Durchschnitt trinkt jeder Österreicher ein 1 Drittel mehr Alkohol als Menschen in anderen Ländern.

In der Steiermark gibt es heuer weniger Äpfel

Äpfel sind das beliebteste Obst der Menschen in Österreich. In dem Bundesland Steiermark wachsen viele Äpfel. Aber heuer werden in der Steiermark weniger Äpfel geerntet als normal. Schuld daran ist, dass es im Frühling noch sehr kalt war. Deshalb gibt es in der Steiermark heuer nur halb so viele Äpfel wie in einem normalen Jahr. Immerhin ist das besser als im vorigen Jahr. Da war die Apfel-Ernte noch viel schlechter als heuer.

Das Geld aus dem berühmten Trevi-Brunnen in Rom wird neu verteilt

In der Stadt Rom im Land Italien gibt es den berühmten Trevi-Brunnen. Bei Touristen ist dieser Brunnen besonders beliebt. Sie werfen rückwärts Münzen in das Brunnenwasser. Der Brauch mit den Münzen besagt: Wer Geld in den Trevi-Brunnen wirft, wird nach Rom zurückkommen. Das Geld im Brunnen wird für einen guten Zweck verwendet. Die Stadt Rom spendet es. Bisher bekam die Caritas das Geld. Allein im letzten Jahr waren das 1,4 Millionen Euro. Im nächstem Jahr wird neu entschieden, wer die Münzen aus dem Brunnen bekommt.

Erklärung: Caritas

Die Caritas ist eine Hilfsorganisation der katholischen Kirche. Die Caritas hilft Menschen in Not. Das können zum Beispiel sehr arme Familien sein oder auch Menschen ohne Wohnung und ohne Arbeit. Auch Kriegsflüchtlinge werden von der Caritas betreut. Um so vielen Menschen wie möglich zu helfen, braucht die Caritas auch Spenden.

Ski-Rennläufer Marcel Hirscher startet in Finnland

Österreichs erfolgreichster Ski-Rennläufer Marcel Hirscher startet früher mit Rennen als geplant. Hirscher hatte sich im Sommer beim Training einen Bruch im Fuß zugezogen. Zunächst hatte Hirscher geglaubt, frühestens Ende November wieder Ski-Rennen fahren zu können. Nun wird Hirscher aber schon am Sonntag beim ersten Slalom-Rennen in diesem Winter im Ort Levi in dem Land Finnland starten. Hirscher will starten, weil er diese Woche im Training wieder Skifahren konnte.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung