Bildung

Kooperationsmeldung

Nachrichten leicht verständlich vom 11. Juni 2018

11.06.2018

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Nach dem G-7-Gipfel streiten die USA und die anderen Länder weiter

Am Wochenende hat es im Land Kanada den G-7-Gipfel gegeben. Das ist ein Treffen der 7 wichtigsten Industrie-Länder. Bei diesem Treffen hat es viel Streit gegeben. Denn die USA wollen ihre Wirtschaft schützen und kassieren Straf-Zölle für Waren aus anderen Ländern. Die anderen Industrie-Länder wollten die USA überreden, mit den Straf-Zöllen aufzuhören. Aber US-Präsident Donald Trump wollte damit nicht aufhören. Außerdem hat Trump über die anderen Länder geschimpft. Jetzt wollen die anderen Länder auch Straf-Zölle für Waren aus den USA einführen.

Erklärung: G-7

G-7 ist eine Abkürzung und steht für die Gruppe der 7. Damit sind die 7 wichtigsten Industrie-Länder gemeint. Dazu gehören Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, Großbritannien und die USA.

Erklärung: Zoll

Zoll ist eine Art Steuer. Die muss man oft bezahlen, wenn man Waren aus einem anderen Land in das eigene Land hinein bringt. Der Zoll soll die Hersteller im eigenen Land schützen, wenn Waren in einem anderen Land billiger hergestellt werden. Durch den Zoll werden die Waren aus dem anderen Land teurer. Mit Straf-Zöllen will die Regierung eines Landes vor allem die eigene Wirtschaft schützen.

Österreichs Wirtschaft ist seit Jahres-Beginn gewachsen

Viele Jahre lang war die Wirtschaft in Österreich schwach. Schon im letzten Jahr ist sie aber gewachsen. Auch heuer ist das Wirtschaft-Wachstum stark. Dadurch finden mehr Menschen Arbeit und mehr Menschen kaufen ein. Viele Waren, die in Österreich erzeugt werden, werden ins Ausland verkauft. Auch das lässt die Wirtschaft wachsen. Experten sagen, dass die Wirtschaft auch weiterhin wachsen wird.

Erklärung Wirtschafts-Wachstum:

Wenn die Wirtschaft wächst, nennt man das Wirtschafts-Wachstum. Die Wirtschaft wächst, wenn mehr Dinge hergestellt und verkauft werden. Dann gibt es für die Menschen mehr Arbeitsplätze. Die Menschen verdienen dann meistens auch mehr Geld.

Ein 6 Jahre alter Bub ist bei einem Bade-Unfall in Kärnten gestorben

Im Bundesland Kärnten ist am Sonntag ein 6 Jahre alter Bub ertrunken. Das Kind war mit seinen Eltern im Faaker See baden. Am Nachmittag fanden die Eltern den Bub plötzlich nicht mehr. Sie riefen um Hilfe, und viele Menschen halfen den Eltern beim Suchen. Taucher fanden den Bub dann im Wasser in einer Tiefe von 8 Metern. Mit einem Hubschrauber wurde er ins Krankenhaus geflogen. Weil der Bub mehr als eine Stunde unter Wasser war, überlebte er den Unfall leider nicht.

Dominic Thiem hat das French-Open-Finale verloren

Dominic Thiem ist der beste Tennis-Spieler aus Österreich. Er hat am Sonntag beim Tennis-Turnier in der Stadt Paris in Frankreich im Finale gespielt. Sein Gegner war der berühmte Tennis-Spieler Rafael Nadal aus Spanien. Thiem hat in dem berühmten Turnier mit dem Namen French Open sehr gut gespielt. Im Finale war er aber nicht so gut wie davor. Deshalb konnte ihn Nadal nach mehr als 2 Stunden besiegen. Rafeal Nadal hat damit das Turnier in Paris nun schon 11 mal gewonnen.

Österreichs National-Mannschaft hat gegen Brasilien verloren

Am Sonntag hat die Fußball-Mannschaft aus Österreich gegen die Fußball-Mannschaft aus dem Land Brasilien gespielt. Die Österreicher haben das Spiel 0:3 verloren. Für die Österreicher ist das eine große Enttäuschung, denn sie haben schon seit 7 Spielen nicht mehr verloren. Das Fußballspiel war ein Freundschafts-Spiel vor der Fußball-Weltmeisterschaft im Land Russland. Bei einem Freundschafts-Spiel wird um keine wichtigen Punkte oder Preise gespielt. Viele Leute glauben, dass die Mannschaft aus Brasilien die Weltmeisterschaft gewinnen kann.

Erklärung: Fußball-Weltmeisterschaft

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft spielen die besten National-Mannschaften gegeneinander. Der Sieger wird Weltmeister. Die Fußball-Weltmeisterschaft findet alle 4 Jahre statt. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland sind 32 National-Mannschaften dabei. Diese Mannschaften haben sich in einem eigenen Bewerb für die Weltmeisterschaft qualifiziert. Österreich hat sich nicht qualifiziert.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung