Bildung

Kooperationsmeldung

Nachrichten leicht verständlich vom 13. März 2018

13.03.2018

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

US-Präsident Trump entlässt Außenminister Tillerson

US-Präsident Donald Trump hat sich wieder einmal von einem seiner Minister getrennt. In den letzten Monaten haben sehr viele Mitarbeiter seine Regierung verlassen. Am Dienstag hat Trump den Außenminister Rex Tillerson entlassen. Neuer Außenminister von den USA soll Mike Pompeo werden. Bis jetzt war Pompeo Chef von dem Geheimdienst CIA. Neue CIA-Chefin wird Gina Haspel. Sie ist die erste Frau, die den US-Geheimdienst leitet.

Innenminister Kickl will Fremdengesetze verschärfen

In Österreich will Innenminister Herbert Kickl die Fremden-Gesetze weiter verschärfen. In den Fremden-Gesetzen geht es um die Rechte von Menschen, die in Österreich leben, aber keine österreichischen Staatsbürger sind. Kickl will Asylwerber, die wegen einer Strafe im Gefängnis waren, länger festhalten. Sie sollen auch nach Ende der Haftstrafe nicht gleich frei kommen. Hintergrund ist der Fall eines Mannes aus dem Land Afghanistan, der letzte Woche in Wien vier Personen mit einem Messer schwer verletzt hat.

Erklärung: Asylwerber

Viele Menschen flüchten aus ihrem Land in andere Länder. Sie hoffen, dass sie dort einen sicheren Ort finden. Wenn der Staat ihnen erlaubt, zu bleiben, dann erhalten sie Asyl. Menschen, die um Asyl ansuchen, nennt man Asylwerber.

Bei einem Bus-Unglück in dem Land Türkei starben 13 Menschen

Im Land Türkei sind bei einem Unfall mit einem Reise-Bus mindestens 13 Menschen gestorben. Unter den Toten sind auch mehrere Kinder. 20 weitere Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. Der Bus krachte auf einer Landstraße in einen Lastwagen, der auf dem Seiten-Streifen stand. Dabei fing der Bus zu brennen an und wurde völlig zerstört. In der Türkei gibt es öfter schwere Verkehrs-Unfälle.

Österreicher gehören zu den glücklichsten Europäern

Zwei von drei Menschen in Österreich bezeichnen sich als sehr oder vollkommen glücklich. Damit gehören die Österreicher nach den Menschen im Land Luxemburg und im Land Niederlande zu den glücklichsten Europäern. Das ist das Ergebnis einer Umfrage zum Welt-Glücktag am 20. März. Am glücklichsten fühlen sich in Österreich die Vorarlberger, am wenigsten glücklich die Wiener. Ob Geld glücklich macht, wurde auch abgefragt. Das Ergebnis: Menschen, die Geld gespart haben, bezeichneten sich viel öfter als glücklich.

Riesen-Diamant wurde um 40 Millionen US-Dollar versteigert

Ein großer Roh-Diamant wurde im Jänner im Land Lesotho in Afrika gefunden. Erst wenn Roh-Diamanten bearbeitet und geschliffen werden, werden sie funkelnde Juwelen. Der in Lesotho gefundene Roh-Diamant ist der fünft-größte Diamant, der jemals gefunden wurde. Er ist ein bisschen kleiner als ein Tennisball. Der Roh-Diamant wird "Lesotho Legend" genannt. In der Stadt Antwerpen im Land Belgien wurde der Diamant um 40 Millionen US-Dollar versteigert. Das sind umgerechnet 37 Millionen Euro.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung