Bildung

Kooperationsmeldung

Nachrichten leicht verständlich vom 28. Juni 2018

28.06.2018

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Die Präsidenten von Russland und den USA treffen einander

Donald Trump ist der Präsident der USA. Wladimir Putin ist der Präsident von Russland. Zwischen diesen beiden großen und mächtigen Ländern gibt es immer wieder Streit. Putin und Trump wollen jetzt miteinander reden und haben ein Treffen vereinbart. Es soll am 16. Juli in Helsinki stattfinden. Das ist die Hauptstadt von Finnland. Es hat auch Gerüchte gegeben, dass das Treffen in Wien stattfinden könnte. Die USA und Russland haben sich jetzt aber für Helsinki entschieden.

Ein 24 Jahre alter Mann schoss in einer Wohnung in Tirol herum

Im Bundesland Tirol hat am Donnerstag ein 24 Jahre alter Mann in einer Wohnung mit einer Waffe herumgeschossen. Die Polizei hat gesagt, der Mann hat auf Gegenstände in der Wohnung geschossen. Als Grund nannte die Polizei einen Streit mit Familienmitgliedern. Nach den Schüssen flüchtete der Mann aus der Wohnung. Er wollte vor der Polizei davonlaufen, das gelang ihm aber nicht. Der Mann wurde festgenommen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

In Wien wird es bald eine neue billige Flug-Linie geben

Auf dem Flughafen Wien kann man ab dem 17. Juli mit einer neuen billigen Flug-Linie in den Urlaub fliegen. Sie heißt "Level" und gehört zur großen Flug-Linie British Airways. "Level" bietet besonders billige Flug-Tickets an. Man kann schon um 25 Euro in europäische Städte wie London, Barcelona oder Venedig fliegen. Die Flug-Tickets können im Internet unter der Adresse flylevel.com gekauft werden.

Das Nationalteam aus Deutschland ist bei der Fußball-WM ausgeschieden

Das Nationalteam aus Deutschland ist bei der Fußball-WM ausgeschieden. Die Deutschen haben am Mittwoch 0:2 gegen Südkorea verloren. In der ganzen Gruppen-Phase hat Deutschland nur einmal gewonnen. Daher wurden die Deutschen sogar Letzte in der Gruppe. Erster wurde Schweden, Zweiter wurde Mexiko. Schweden und Mexiko dürfen jetzt weiter um den WM-Titel mitspielen. Für das Team aus Deutschland ist es sehr peinlich, dass es ausgeschieden ist. Immerhin war Deutschland vor vier Jahren noch Weltmeister.

Erklärung: Gruppen-Phase

Bei einer Fußball-Weltmeisterschaft spielen die 32 besten National-Mannschaften der Welt gegeneinander. Es gibt insgesamt 64 Spiele. Am Anfang spielen die Mannschaften in Gruppen um das Weiterkommen. Das nennt man Gruppen-Phase. Danach spielen im Achtel-Finale, im Viertel-Finale, im Halb-Finale und im Finale immer 2 Mannschaften gegeneinander. Der Verlierer scheidet aus. Der Sieger von dem Finale ist dann der neue Weltmeister.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung