Bildung

Kooperationsmeldung

Nachrichten leicht verständlich vom 31. Oktober 2017

31.10.2017

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Die Polizei in Deutschland verhinderte einen Bomben-Anschlag

In Deutschland hat die Polizei einen jungen Mann aus dem Land Syrien festgenommen. Der Mann wollte eine Bombe bauen und damit viele Menschen töten. Er hatte sich schon das Material für die Bombe besorgt. Die Polizei hatte den Mann schon längere Zeit beobachtet.

Zu Halloween darf man sein Gesicht verhüllen

In Österreich gilt seit Anfang des Monats ein Verhüllungs-Verbot. Das bedeutet, dass man in der Öffentlichkeit sein Gesicht nicht verstecken darf, etwa hinter einer Maske, einem Schal oder einem Tuch. Wenn man sein Gesicht trotzdem versteckt, kann man sogar eine Geldstrafe bekommen. Für verkleidete Menschen zu Halloween gilt das Verhüllungs-Verbot aber nicht. Das hat die Polizei gesagt. Man kann also verkleidet auf die Straße gehen.

Erklärung: Halloween

Halloween wird in der Nacht von 31. Oktober auf 1. November gefeiert. Dabei verkleiden sich Kinder und Jugendliche als Grusel-Gestalten und ziehen von Haus zu Haus, um Süßigkeiten zu bekommen. Dieser Brauch wurde vor allem in den USA bekannt. Halloween stammt aber ursprünglich aus dem Land Irland.

Die Wahl zum Wort des Jahres 2017 hat begonnen

Seit vielen Jahren wird in Österreich jedes Jahr das Wort des Jahres gesucht. Das Wort des Jahres soll eine besondere Bedeutung haben und im Alltag häufig verwendet werden. Am Dienstag hat die Wahl für das Wort des Jahres 2017 begonnen. Zur Auswahl stehen zum Beispiel die Begriffe "anpatzen", "Wahlkrampf" oder "Trumpeltier". Abgestimmt werden kann im Internet. Anfang Dezember wird das Ergebnis verraten.

Der Weihnachts-Baum in Schönbrunn steht

Der Weihnachts-Baum vor dem Schloss Schönbrunn in Wien ist am Dienstag aufgestellt worden. Der Baum ist eine Fichte und kommt aus dem Bundesland Salzburg. Die Fichte ist 80 Jahre alt und 18 Meter hoch. Geschmückt wird der Baum mit sehr vielen Lichterketten. Am 18. November eröffnet der Weihnachts-Markt in Schönbrunn. Dann werden die Lichter von dem Weihnachts-Baum zum ersten Mal aufgedreht.

Franco Foda ist der neue Trainer von Österreichs Fußball-Nationalteam

Das Fußball-Nationalteam von Österreich hat einen neuen Trainer. Er heißt Franco Foda und kommt aus Deutschland. Foda war bis jetzt der Trainer vom österreichischen Fußball-Verein Sturm Graz. Sein erstes Spiel mit dem österreichischen Nationalteam findet im November gegen das Land Uruguay statt.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung