Bildung

Kooperationsmeldung

Nachrichten leicht verständlich vom 9. März 2018

09.03.2018

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Politiker aus Nordkorea und den USA wollen miteinander reden

Politiker aus den Ländern Nordkorea und USA haben lange Zeit miteinander gestritten. Nun will der Machthaber von Nordkorea namens Kim Jong-un aber mit dem Präsidenten von den USA namens Donald Trump reden. Das Gespräch soll heuer im Sommer stattfinden. Die beiden Länder stritten in letzter Zeit so oft miteinander, dass ein Gespräch ein gutes Zeichen ist. Es ist das erste Mal überhaupt, dass ein Präsident von den USA und ein Machthaber von Nordkorea einander treffen.

Erklärung: Nordkorea und USA

Das Land Nordkorea ist mit vielen anderen Ländern wie den USA, Südkorea oder Japan verfeindet. Das liegt auch daran, dass Nordkorea Raketen baut und mit Atomwaffen droht. Der Machthaber Kim Jong-un von Nordkorea ärgert den Präsidenten Donald Trump mit Raketentests. Donald Trump drohte deshalb, das Land Nordkorea zu vernichten. Nun könnte es eine friedliche Lösung geben.

US-Präsident Trump führte Strafzölle für Aluminium und Stahl ein

Donald Trump ist der Präsident von den USA. Er hat jetzt Strafzölle für Waren aus Aluminium und Stahl eingeführt. Das heißt: Wenn solche Waren zum Beispiel aus der EU in die USA kommen, werden sie teurer. Dadurch will Trump dafür sorgen, dass sich Waren besser verkaufen, die in den USA hergestellt werden. Die EU, China und viele andere Länder finden das nicht gut.

Erklärung: Zoll

Zoll ist eine Art Steuer. Die muss man oft bezahlen, wenn man Waren aus einem anderen Land in das eigene Land hinein bringt. Der Zoll soll die Hersteller im eigenen Land schützen, wenn Waren in einem anderen Land billiger hergestellt werden. Durch den Zoll werden die Waren aus dem anderen Land teurer.

Erklärung: Europäische Union (kurz EU)

28 Länder in Europa bilden freiwillig eine Gemeinschaft. Diese Gemeinschaft heißt Europäische Union oder auch EU. Österreich ist seit 1. Jänner 1995 Mitglied von der EU. Die EU-Kommission schlägt EU-Gesetze vor. Sie überprüft auch, ob die EU-Länder die Gesetze einhalten.

In Wien starben 2 Pensionisten bei einem Feuer in ihrem Haus

In Wien ist am Freitag in einem Wohnhaus ein Feuer ausgebrochen. 2 Pensionisten starben dabei. Die Betreuerin von den Pensionisten bemerkte das Feuer. Sie kam zu dem Haus, um sich um das ältere Ehepaar zu kümmern. Die Betreuerin rief die Feuerwehr. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, für die Pensionisten kam aber jede Hilfe zu spät. Die Polizei weiß noch nicht genau, warum es gebrannt hat.

Eine Schi-Fahrerin überlebte 40 Minuten unter einer Lawine

Eine Frau aus Deutschland war am Donnerstag in dem Bundesland Vorarlberg Schi fahren. Die Frau fuhr mit ihrem Schi-Lehrer nicht auf einer Piste, sondern im freien Gelände. Dabei wurde sie von einer Lawine verschüttet. Der Schi-Lehrer rief die Bergrettung. Die Retter fanden die Frau und gruben sie aus dem Schnee aus. Obwohl die Frau 40 Minuten unter der Lawine lag, wurde sie nicht verletzt. Ihr war nur sehr kalt.

Schauspieler Mark Hamill wurde in Los Angeles geehrt

Mark Hamill ist ein Schauspieler in den USA. Er ist für die Rolle als Jedi-Ritter Luke Skywalker aus der Film-Serie "Star Wars" bekannt. Er hat in mehreren "Star Wars"-Teilen mitgespielt. Nun wurde Hamill in der Stadt Los Angeles mit einem Stern auf dem sogenannten "Walk of Fame" geehrt. Bei der Ehrung war auch sein "Star Wars"-Kollege Harrison Ford dabei.

Erklärung: "Walk of Fame"

Der "Walk of Fame" ist ein Gehsteig in der Stadt Los Angeles. Auf Deutsch bedeutet "Walk of Fame" so viel wie "der Gehsteig der Berühmten". Dort werden viele berühmte Menschen aus Musik, Film und Fernsehen mit einer Tafel geehrt. Auf der Tafel ist ein Stern mit dem Namen von dem berühmten Menschen. Deshalb sagt man auch, dass der berühmte Mensch "einen Stern bekommt". Die Tafel wird am Gehsteig befestigt. Auf dem Gehsteig gibt es schon mehr als 2.600 solcher Sterne

Salzburg besiegte Dortmund sensationell in der Europa League

Österreichs Fußball-Meister Salzburg hat in der Europa League für eine Sensation gesorgt. Salzburg besiegte die deutsche Mannschaft Borussia Dortmund mit 2:1. Nicht viele Experten haben den Salzburgern den Sieg zugetraut. Schon am Donnerstag spielt Salzburg wieder gegen Borussia Dortmund. Die Salzburger haben in diesem Spiel die Chance, in das Viertelfinale von der Europa League zu kommen. So weit ist seit 13 Jahren keine Mannschaft aus Österreich gekommen.

Erklärung: Europa League

Die Europa League ist ein Wettbewerb im Fußball. Im Herbst haben dort Fußball-Vereine aus Europa in verschiedenen Gruppen gegeneinander gespielt. Die besten dieser Mannschaften spielen nun im Frühjahr im K.O.-System weiter. Im K.O-System spielen jeweils 2 Mannschaften 2 Mal gegen einander. Nur der Sieger kommt eine Runde weiter. Im Viertelfinale sind noch insgesamt 8 Mannschaften im Bewerb. Zum Schluss bleiben 2 Mannschaften für das Endspiel übrig.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung