Bildung

Neuer Präsident der Österreichischen Fachhochschul-Konferenz (FHK) © APA (OTS/FH Salzburg/Moser)
Neuer Präsident der Österreichischen Fachhochschul-Konferenz (FHK) © APA (OTS/FH Salzburg/Moser)

Partnermeldung

Raimund Ribitsch neuer Präsident der Österreichischen Fachhochschul-Konferenz (FHK)

13.10.2017

Mit einstimmigem Beschluss der Generalversammlung wurde heute Raimund Ribitsch zum neuen Präsidenten der FHK gewählt. Raimund Ribitsch ist seit Anfang 2000 Geschäftsführer der Fachhochschule Salzburg und Mitglied des FHK Vorstandes. Seit 2006 war er Vizepräsident der FHK.

"Als neuer Präsident der Österreichischen Fachhochschul-Konferenz ist mir wichtig, die Rahmenbedingungen für den weiter erfolgreichen Weg der Fachhochschulen sicher zu stellen. Im kommenden Jahr ist es mein Ziel, den nächsten fünfjährigen Entwicklungs- und Finanzierungsplan mit dem Wissenschaftsministerium zu verhandeln und abzuschließen.

Dieser muss einerseits die Beibehaltung der aktuell gültigen Fördersätze über das Jahr 2018 hinaus beinhalten und andererseits den Fachhochschulen einen weiteren Ausbau ihres Angebots ermöglichen. Dazu haben wir dem Ministerium bereits einen konkreten Vorschlag übermittelt.

Die FHK hat als Interessensvertretung sowohl national als auch auf europäischer Ebene dazu beigetragen, dass die Fachhochschulen integraler Bestandteil der Wissenschaftscommunity wurden. Vor allem in den Regionen sind die Fachhochschulen wesentlich für den Innovations- und Wissenstransfer in die Wirtschaft und Gesellschaft verantwortlich. Die Fachhochschulen und ihre Kernkompetenzen Lehre und Forschung weiter zu stärken, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, auf die ich mich sehr freue," so Raimund Ribitsch über seine neue Funktion.

Neben der Wahl von Raimund Ribitsch zum Präsidenten wurde Ulrike Prommer, Geschäftsführerin der "IMC FH Krems", zur Vizepräsidentin und Andreas Breinbauer, Kollegiumsleiter der "FH des BFI Wien", zum stv. Schriftführer der FHK gewählt. Alle KandidatInnen wurden einstimmig gewählt.

Die FHK setzt sich als Interessensvertretung für bessere finanzielle und rechtliche Rahmenbedingungen der Fachhochschulen in den Bereichen Lehre und Forschung ein.

Als Dachverband aller 21 österreichischen Fachhochschulen fördert sie die Kommunikation zwischen ihren Mitgliedern, die sich aus allen StudiengangsleiterInnen und KollegiumsleiterInnen sowie aus allen GeschäftsführerInnen zusammensetzen.

Rückfragehinweis:
Österreichische Fachhochschul-Konferenz
Mag. Kurt Koleznik
Generalsekretär
kurt.koleznik@fhk.ac.at
Tel.: 0664/4244294

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2812/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Bildung  | Fachhochschulen  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung