Bildung

APA

Schramböck: Neue Lehrberufe werden gut angenommen

10.10.2018

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) zeigt sich mit dem Interesse an den neuen Lehrberufen E-Commerce-Kauffrau/Kaufmann, Applikationsentwicklung/Coding und Informationstechnologie sehr zufrieden.

"Derzeit lernen 51 junge Menschen den Beruf des E-Commerce-Kauffrau/mann, das übertrifft Schätzungen die im ersten Jahr von 20 ausgingen und nun sogar bis zu 100 Lehrplätze für 2018/19 erwarten lassen. Erfreulich ist auch der hohe Anteil von über 40 Prozent jungen Frauen (21) in diesem Lehrberuf", nennt die Ministerin ein Beispiel.

Aktuell gibt es in Österreich rund 108.000 Lehrlinge, das sind um 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Bei den Lehranfängern gab es ein Plus um 2,9 Prozent gegenüber 2017.

STICHWÖRTER
Lehrlinge  | Österreich  | Österreichweit  | Arbeit  | Beruf  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung