Kultur & Gesellschaft

APA

"Abgelehnt"..."Nicht tragbar": Band zu TU-Wien-Angehörigen in NS-Zeit

15.03.2017

Mit der nüchternen Auflistung aller Namen der Angehörigen der ehemaligen Technischen Hochschule Wien, die 1938 von den Nationalsozialisten verfolgt wurden, setzt die heutige Technische Universität (TU) Wien den NS-Opfern ein kleines Denkmal. Im Band "'Abgelehnt"..."Nicht tragbar" des Uni-Archivs werden rund 300 Kurz-Biografien von Studenten, Professoren und anderem Personal zusammengetragen.

Als Quellen dienten dabei die Hauptkataloge sowie entsprechende Aktenbestände der TU, darunter Listen der Namen von in- und ausländischen Studierenden, die im Sommersemester 1938 um die Erlaubnis zum Weiterstudieren angesucht haben. Dazu kamen Anfragen vertriebener ehemaliger Hörer um Studienzeitbestätigungen aus der Zeit nach 1945, Informationen aus persönlichen Kontakten, Personalakten sowie genealogische Datenbanken.

Die kurzen biografischen Einträge umfassen bei den Studenten die Matrikelnummer, Staatsangehörigkeit, Lebensdaten, markante Studiendaten sowie - soweit eruierbar - der weitere Lebensweg. Bei den Uni-Bediensteten wurden deren Position im Jahr 1938 an der Technischen Hochschule, allfällige weitere berufliche Stellungen, Verfolgungsgrund, Lebensdaten sowie Daten zu Enthebung, Entlassung, sonstige Schädigung sowie allfälliger Rückkehr erhoben. Am Schluss folgt jeweils ein kurzer biografischer Abriss.

Im Zuge der Recherchen zu den kahlen Daten stießen die Archiv-Mitarbeiter oft auf weitere Informationen: So konnte etwa aus dem Eintrag zum Bauingenieurstudenten Josef Safier über mehrere Schritte eruiert werden, dass dieser der Vater des deutschen Schriftstellers David Safier ("Mieses Karma") war. Über den Verlag kam es zu einem Treffen mit dem Autor, der wiederum eine Vielzahl an Informationen zum weiteren Lebensweg seines Vaters beisteuern konnte.

Service: Paulus Ebner, Juliane Mikoletzky, Alexandra Wieser: "Abgelehnt" ... "Nicht tragbar". Verfolgte Studierende und Angehörige der TH in Wien nach dem "Anschluß" 1938, Veröffentlichungen des Universitätsarchivs der Technischen Universität Wien, erhältlich im Archiv der TU Wien um 6,30 Euro Buchpräsentation am 15. März, 19.00 Uhr im Jüdischen Museum Wien

Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung