Kultur & Gesellschaft

Kooperationsmeldung

Danube Region Synergy Workshop am 30. März 2017: Research - Innovation - Knowledge Society

29.03.2017

Der Donauraum umfasst ungefähr 115 Millionen Menschen in 14 Staaten vom Donau-Ursprung bis zum Schwarzen Meer. Bis zum Jahr 2020 soll dieser Raum u.a. mehr wirtschaftliche Möglichkeiten, mehr innovative Unternehmen mit Beschäftigungspotenzial und eine bessere Umwelt bieten. Diese Ziele wurden in der EU-Strategie für den Donauraum (EUSDR) definiert. Der DANUBE REGION SYNERGY WORKSHOP am 30. März 2017 in Wien präsentiert Projekte mit dem Schwerpunkt "Innovative and Socially Responsible Danube Region", zeigt Synergien und bietet Chancen zum Netzwerken für ein interessiertes Fachpublikum.

Neben zwei Podiumsdiskussionen stellt eine Pecha-Kucha-Präsentation innovative (im Rahmen des Donauraum-Programms geförderte) Projekte vor. Darüber hinaus werden die Projekte Danube-INCO.NET, ResInfra@DR und Excellence-in-ReSTI mit ihren Schwerpunkten zu Forschung und Innovation präsentiert - die beiden letztgenannten organisieren ebenfalls ihren Projekt-Kick-off im Rahmen dieser Veranstaltung.

Danube-Inco.NET, ResInfra@DR und Excellence-in-ReSTI

Das Projekt Danube-INCO.NET (Advancing Research and in the Danube Region) stärkt die Kooperation im Bereich Forschung - Technologie - Innovation (FTI) in den durch die EUSDR definierten Regionen in Zentral- und Südeuropa. Dabei fokussiert Danube-INCO.NET auf die Felder Wissensgesellschaft und Wettbewerbsfähgkeit innerhalb des Donauraums. Das Projekt unterstützt den Politikdialog, entwickelt Netzwerke, analysiert und stärkt FTI-Aktivitäten: 19 Projektpartner arbeiten unter der Koordination des ZSI daran, bestehende Barrieren für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung des Donauraums aus dem Weg zu räumen. Weitere Informationen sind online verfügbar: http://danube-inco.net

Die Projekte Excellence-in-ReSTI (Excellence in research, social and technological innovation project management ) und ResInfra@DR (Facilitating macro-regional scope and link up to socio-economic actors of Research Infrastructure in the Danube Region) stellen Services und Trainingsangebote im Bereich Forschungsmanagement und die Unterstützung bei der stragischen Planung des Aufbau von Infrastrukturen für Forschung und Innovation im Donauraum zur Verfügung. Weitere Informationen sind online verfügbar:

www.interreg-danube.eu/approved-projects/excellence-in-resti

www.interreg-danube.eu/approved-projects/resinfra-dr

------------------------------------------------------------------------------------------------------

DANUBE REGION SYNERGY WORKSHOP: RESEARCH - INNOVATION - KNOWLEDGE SOCIETY

Fostering synergies of projects and initiatives in the Danube Macro-region

Termin: 30. März 2017

Veranstaltungsort: Tech Gate, Donau-City-Straße 9, A- 1220, Wien

Veranstalter: Zentrum für Soziale Innovation (ZSI) I www.zsi.at

Programm: http://l.zsi.at/mG

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei, um Registrierung wird gebeten.

Anmeldung zur Veranstaltung: Gabor Szüdi, mailto:szudi@zsi.at

Rückfragehinweis: 
Mag. Pamela Bartar MAS
ZSI-Zentrum für Soziale Innovation GmbH
Centre for Social Innovation
Projekt Management I Dissemination I Wissenschaftskommunikation
Linke Wienzeile 246 A-1150 Wien Austria
phone:(0043-1)4950442-37 / +43 676 32 89 530
fax:(0043-1)4950442-40
Mailto: mailto:bartar@zsi.at
Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung