Kultur & Gesellschaft

Rektor Harald Kainz mit Theodor Sams und Gisbert Wüstholz (v.l.n.r.) © TU Graz/Lunghammer
Rektor Harald Kainz mit Theodor Sams und Gisbert Wüstholz (v.l.n.r.) © TU Graz/Lunghammer

Partnermeldung

Neue Honorarprofessoren der TU Graz: Theodor Sams und Gisbert Wüstholz

16.03.2017

Der Leiter der AVL-Forschung und Technologieentwicklung Theodor Sams und der emeritierte Mathematiker der ETH Zürich Gisbert Wüstholz sind seit Donnerstag, den 16. März, Honorarprofessoren der TU Graz.

Sowohl der Wirtschaftsingenieur Theodor Sams als auch der Mathematiker Gisbert Wüstholz sind seit Jahren von den Studierenden hervorragend evaluierte Lehrbeauftragte der TU Graz und der Universität eng verbunden. Heute, Donnerstag, den 16. März 2017, wurde beiden die Honorarprofessur der TU Graz im Rahmen einer akademischen Feier in der Aula verliehen. Nach Paragraph 13 der Satzung kommen für den Titel "Honorarprofessorin oder Honorarprofessor der Technischen Universität Graz" nur angesehene Persönlichkeiten in Frage, die in keinem hauptberuflichen Beschäftigungsverhältnis zur Universität stehen, aber "seit mindestens fünf Jahren durch hervorragende Beiträge zur Forschung oder Lehre der Technischen Universität Graz eng verbunden sind". Der Titel wird abgekürzt mit "Hon.-Prof." und geht einher mit einer in diesem Fall unbefristeten Lehrbefugnis.

Kurzporträt: Theodor Sams

Theodor Sams studierte Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau an der TU Graz, promovierte 1985 und habilitierte sich 1991. Ab 1982 war er als Universitätsassistent am Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik in der Lehre tätig und leitete mehrere Arbeitsbereiche des Instituts. 1998 folgte der Wechsel zur AVL List GmbH, wo er heute die Bereiche Forschung und Technologieentwicklung des gesamten Motorensektors leitet. Seine engagierte Lehrtätigkeit setzte er ununterbrochen fort. Seine Lehrveranstaltungen zu den Themen Schadstoffbildung und Emissionsminderung werden von den Studierenden hervorragend evaluiert und erfreuen sich ungebrochenen Interesses. Mehr als 15 Patente belegen die aktive Forschungstätigkeit von Theodor Sams, der zudem Koautor des Standardwerks "Thermodynamik des Verbrennungsmotors" ist.

Kurzporträt: Gisbert Wüstholz

Der Mathematiker Gisbert Wüstholz promovierte 1977 an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Nach Stationen an der Universität Bonn, der Bergischen Universität Wuppertal und dem Max-Planck-Institut für Mathematik nahm er 1985 den Lehrstuhl für Algebra/Number Theory in Wuppertal und 1987 den Lehrstuhl für Mathematik an der ETH Zürich an. Seit seiner Emeritierung 2013 ist er engagiert als Lehrbeauftragter und Projektmitarbeiter am Institut für Analysis und Zahlentheorie der TU Graz tätig, wo er sich insbesondere um den wissenschaftlichen Nachwuchs bemüht. Gisbert Wüstholz hat zahlreiche Funktionen inne, ist Honorary Advisory Professor an der Tongji-Universität in Shanghai und gewähltes Mitglied zahlreicher akademischer Organisationen, u.a. der Academia Europaea und der European Academy of Sciences and Arts.

Rückfragehinweis:
Susanne EIGNER
TU Graz | Kommunikation und Marketing
Tel.: +43 316 873 6066
E-Mail: susanne.eigner@tugraz.at
Aussender:
Technische Universität Graz / Graz University of Technology
Kommunikation und Marketing/ Communications and Marketing
Rechbauerstraße 12
8010 Graz
Tel.: + 43 316 873 6066/6006
Mobil: + 43 664 60 873 6066/6006
Fax: +43 (0) 316 873 6008
E-Mail: medieninfo@tugraz.at
STICHWÖRTER
Steiermark  | Bez. Graz  | Graz  |
Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung