Kultur & Gesellschaft

Partnermeldung

Universität für angewandte Kunst Wien: OSKAR NIMMT PLATZ. RAUM FÜR GEPFLEGTE UNRUHE AM OSKAR-KOKOSCHKA-PLATZ

14.05.2018

Der Oskar-Kokoschka-Platz, seit 150 Jahren die Heimatadresse der Universität für angewandte Kunst Wien, wird in den Tagen ab heute, von Montag, 14. Mai bis zum Sonntag, 20. Mai 2018 zu einem Forum in der Stadt und für den Verkehr gesperrt. Von 11 bis 22 Uhr wird der Ort zu einem Platz, an dem durch unterschiedliche künstlerische Prozesse Themen bearbeitet werden – vom Haare schneiden, Stimme erheben, Textile weben bis zum gemeinsamen Essen -, Räume werden eröffnet und Experimenten wird Platz gegeben. Geboten wird ein Raum für geladene wie für ungeladene Gäste. Alle sind willkommen, den neuen Platz zu nutzen, zum Forum beizutragen und Öffentlichkeit zu erzeugen für große Themen, für Belange der Zukunft, der Universität, der Bildung und für all das, wofür Kunst und Kultur in einer Gesellschaft stehen müssen. "Sehr bewusst geht die Universität 'nach draußen', zeigt sich, tritt in Dialog, lädt zum Mitmachen ein und knüpft Kontakt mit allen Interessierten", erläutert Rektor Gerald Bast das Motiv hinter OSKAR NIMMT PLATZ.

Das umfangreiche Programm beinhaltet Informationsveranstaltungen, Workshops, Lectures, Performances und Installationen, Talks und Diskussionen, künstlerische Interventionen und Screenings, Stadtspaziergänge, Ausstellungsformate, unfaire Gesellschaftsspiele, Konzerte und DJ-Line-ups und mündet abschließend in ein gemeinsames Wurst essen. Jeder Tag widmet sich einem aktuellen Thema: Der Montag steht unter dem Titel "Formlos bilden. Lernen in und ohne Institutionen", der Dienstag trägt das Motto "Platz Gebot. Verhaltenslehren in Zeiten der Überwachung" und der Mittwoch wird sich mit "Gegen-Pole. Gegensätze herbeiführen und pflegen" beschäftigen. Am Donnerstag geht es um "Anständiges Aufstehen. Unruhiges Pflaster und sprechende Straßen" und der Freitag nennt sich "Exklusion inklusive. Raum für geladene und ungeladene Gäste". Am Samstag wird "Allgemein Gut. Beschränktes Einkommen und bedingungsloses Spiel" thematisiert und der abschließende Sonntag nennt sich "Universität für angebrannte Wurst. Brennende Fragen und ewiges Grillen". Das detaillierte Programm ist unter oskarnimmtplatz.org einsehbar und wird laufend aktualisiert; auf der Facebook-Seite der Angewandten werden ebenfalls News und Eindrücke wiedergegeben: https://www.facebook.com/dieangewandte/

Zeitlich eingerahmt in das für alle offen zugängliche Stadtforum OSKAR NIMMT PLATZ am Oskar-Kokoschka-Platz begeht die Universität am Freitag, 18. Mail um 11 Uhr ihren offiziellen Jubiläumsfestakt in ihrem künftigem Erweiterungsgebäude schräg gegenüber in der Vorderen Zollamtsstrasse 7: Die Angewandte freut sich auf ihre Ehrengäste wie Bundespräsident Van der Bellen, Bundesminister Faßmann und Stadtrat Mailath-Pokorny wie auch auf hochkarätige internationlae Gäste aus der Kunst- und Universitätsszene wie Neri Oxman und Martha C. Nussbaum. Das detaillierte Programm des Festaktes: http://www.dieangewandte.at/150jahrfestakt

Um rechtzeitige Akkreditierung für den Festakt am 18.5. per Mail an presse@uni-ak.ac.at wird dringend gebeten.

Rückfragehinweis:
   Universität für angewandte Kunst Wien
   Andrea Danmayr
   Presse und Medienkommunikation
   01 71133 2004
   presse@uni-ak.ac.at
   www.dieangewandte.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/947/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Kultur  | Bildung  | Veranstaltung  | Universität  | Wien  |
Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung