Kultur & Gesellschaft

Paul Badura-Skoda (l.) und Rektorin Ulrike Sych © APA (OTS/mdw/Marcell Nimführ)
Paul Badura-Skoda (l.) und Rektorin Ulrike Sych © APA (OTS/mdw/Marcell Nimführ)

Partnermeldung

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Paul Badura-Skoda

23.05.2018

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie hat gestern die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Paul Badura-Skoda im Joseph Haydn-Konzertsaal der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien stattgefunden. Die Universität ehrte den großartigen Pianisten für seinen lebenslangen, unermüdlichen Einsatz speziell für die Wiener Klassik, seine beeindruckende und jahrzehntelange weltweite Konzerttätigkeit, seine musikwissenschaftlichen Publikationen und nicht zuletzt für seine erfolgreiche Lehrtätigkeit an der mdw.

Rektorin Ulrike Sych: "Musik ist eine Sprache, die Menschen weltweit verbindet. In einer Zeit, in der global nationalistische Polemik und Populismus zu beobachten und spüren sind, ist die Rolle von Künstlerinnen und Künstlern als Botschafter und Botschafterinnen umso bedeutender geworden. Paul Badura Skoda zählt zu den bedeutendsten Botschaftern Österreichs. Wir feiern einen vielseitigen Künstler, der weltweit Menschen mittels Kunst und Wissenschaft zusammenbringt und verbindet."

Paul Badura-Skoda, der die anwesenden Gäste mit einer Darbietung seiner wunderbaren Kunst überraschte und Wolfgang Amadeus Mozarts Adagio für eine Glasharmonika spielte, bedankte sich und zeigte sich in seiner Dankesrede sehr gerührt: "Diese Ehrung ist etwas ganz Besonderes für mich, da ich hier nicht nur studiert, sondern auch lange als Professor gewirkt habe."

Das musikalische Programm interpretierten die mdw-Studierenden Maximilian Kromer und Elisabeth Waglechner sowie Claudia Wang, eine ehemalige Studentin von Paul Badura-Skoda, die aus China angereist war.

Fotos zum Download finden Sie unter https://www.mdw.ac.at/68

Über die mdw

Die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien zählt zu den weltweit größten und renommiertesten Universitäten für Musik, Theater und Film. Über 3.000 Studierende aus mehr als 70 Ländern genießen in 115 Studienrichtungen aus den Bereichen Musik, darstellende Kunst, Wissenschaft, Forschung und Pädagogik ihre Ausbildung. Zu den insgesamt 24 Instituten der mdw gehören u.a. das Max Reinhardt Seminar sowie die Filmakademie Wien.

Zu den Ehrenmitgliedern der Universität zählen unter anderem Bruno Walter, Ernst Krenek, Nikolaus Harnoncourt, Pierre Boulez, Zubin Mehta, Plácido Domingo und Hilde Zadek.

www.mdw.ac.at

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Dr.in Doris Piller
   mdw Presse
   Tel.: +43 1 71155/ 7430
   E-Mail: piller@mdw.ac.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/13292/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Universitäten  | Musik  | Auszeichnung  |
Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung