Medizin & Biotech

Partnermeldung

Geschlüpft - entpuppt - in Form: Wie Organismen ihre Gestalt erhalten

26.06.2017

Die renommierte Genetikerin Maria Leptin spricht am 29. Juni im Rahmen der "Hans Tuppy Lectures" an der ÖAW über Morphogenese und stellt jene Prozesse vor, die für die Gestaltbildung in Organismen wesentlich sind.

Wie kommen eigentlich Fliegen, Elefanten oder Menschen zu ihrem äußeren Erscheinungsbild? Eine Bauanleitung für jede biologische Struktur liegt in allen Zellen vor. Zu verstehen, wie ein wachsender Organismus allmählich Gestalt annimmt, stellt die Biologie aber vor große Herausforderungen. Gilt es doch, ein komplexes Zusammenspiel molekularer Maschinen zu klären. Grundlegende Aspekte dieses Netzwerks hat die Genetikerin Maria Leptin erhellt. Mit ihren Arbeiten zu Signalwegen, die bei Gestalt bildenden Prozessen der Fruchtfliege Drosophila bedeutsam sind, wurde sie international bekannt.

Auf Einladung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und der Universität Wien spricht Maria Leptin am 29. Juni im Rahmen "Hans Tuppy Lectures" an der ÖAW. In ihrem Vortrag "Gestalt und Form" wird sie das Zusammenspiel von zellinternen und Zellen übergreifenden Prozessen beleuchten, durch die sich erklären lässt, wie Organismen ihre Gestalt entwickeln. Das beginnt bei der Spezialisierung von Zellen und Geweben, führt zu charakteristisch geformten Organen und schließlich zum typischen Erscheinungsbild von Lebewesen.

Maria Leptin ist Professorin am Institut für Genetik der Universität zu Köln, Leiterin einer Forschungsgruppe am European Molecular Biology Laboratory in Heidelberg und seit dem Jahr 2010 Direktorin der European Molecular Biology Organization (EMBO). Im Vorjahr wurde sie zum Mitglied der deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina gewählt.

Die "Hans Tuppy Lectures" wurden gemeinsam von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und der Universität Wien zu Ehren des österreichischen Biochemikers Hans Tuppy und seiner vielfältigen Leistungen für die Wissenschaft ins Leben gerufen. Bei dieser Vortragsreihe kommen hervorragende Wissenschaftler/innen zu Wort, die einen bahnbrechenden Beitrag auf dem Gebiet der Biochemie oder Molekularbiologie geleistet haben.

Termin

Maria Leptin: "Gestalt und Form"

Zeit: 29. Juni 2017, 18:00 Uhr

Ort: Festsaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Ignaz Seipel-Platz 2

1010 Wien

Unverbindliche Anmeldung erbeten unter: www.oeaw.ac.at/anmeldung/tuppy-lecture

Dipl.-Soz. Sven Hartwig
Leiter Öffentlichkeit & Kommunikation
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
1010 Wien
T +43 1 51581-1331
mailto:sven.hartwig@oeaw.ac.at
STICHWÖRTER
Genetik  | Wien  | Wissenschaft  | Naturwissenschaften  | Biologie  |
Weitere Meldungen aus Medizin & Biotech
APA
Partnermeldung