Medizin & Biotech

Partnermeldung

Terminaviso: Bioethik Symposium am IMBA

10.03.2017

Biotechnologische Innovationen schüren große Erwartungen und stellen die Gesellschaft gleichzeitig vor neue Herausforderungen. Im Rahmen des Bioethik Symposiums am IMBA werden aktuelle ethische Herausforderungen in der Forschung diskutiert sowie im internationalen Vergleich beleuchtet.

ExpertInnen der österreichischen Bioethik, wie Prof. Christiane Druml und Prof. Ulrich Körtner, aber auch internationale VertreterInnen wie Annelien Bredenoord, Sarion Bowers und Carol Smee werden Themen wie Datensicherheit, Biobanking und grundlegende Fragen der Stammzell- und Organoid-Forschung diskutieren sowie theologische und politische Aspekte behandeln. Ein hochkarätiges Panel - unter anderem mit IMBA Spitzenforscher Jürgen Knoblich und Bestsellerautor Marc Elsberg (Helix) – diskutiert abschließend über Verantwortung in der Forschung, sowie Folgen und Erwartungshaltungen in Bezug auf biotechnologische Neuerungen.

Das Bioethik Symposium richtet sich an WissenschaftlerInnen und die interessierte Öffentlichkeit, findet in Englischer Sprache statt und ist kostenfrei. Um Registrierung wird gebeten.

Wann: Mittwoch, 05.04.2017: 9:30-15:30

Wo: IMBA, Institut für Molekulare Biotechnologie der ÖAW, Dr. Bohr-Gasse 3, IMBA Lecture Hall

Zum Programm: http://www.ots.at/redirect/imba.oeaw

Zur Registrierung: http://www.ots.at/redirect/imba.oeaw_registration

Über IMBA:

Das IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie gehört zu den führenden biomedizinischen Forschungsinstituten in Europa. Im Fokus stehen medizinisch relevante Fragestellungen aus den Bereichen Stammzellbiologie, RNA-Biologie, Molekulare Krankheitsmodelle und Genetik. Das Institut befindet sich am Vienna Biocenter, einem dynamischen Konglomerat aus Universitäten, akademischer Forschung und Biotechnologie-Unternehmen. Das IMBA ist ein Tochterunternehmen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, der führenden Trägerin außeruniversitärer Forschung in Österreich. www.imba.oeaw.ac.at

Bioethik Symposium am IMBA

Am 05.04 findet am IMBA – dem Institut für Molekulare Biotechnologie der ÖAW – das erste Bioethik Symposium statt.

Datum: 5.4.2017, 09:30 - 15:30 Uhr

Ort: IMBA Lecture Hall IMBA Lecture Hall

Dr.-Bohr-Gasse 3, 1030 Wien

Url: http://www.imba.oeaw.ac.at/news-events/events/first-bioethics-symposium/

Rückfragehinweis:
Pressekontakt:
Mag. Ines Méhu-Blantar
Communications & Partnerships
IMBA - Institut für Molekulare Biotechnologie GmbH
Dr. Bohr-Gasse 3, 1030 Wien 
T.: +43 1 790 44-3628
H.: +43 664 808 47 3628
E.: ines.mehu-blantar@imba.oeaw.ac.at
   
Kontakt für organisatorische Fragen:
Mag. Tanja Schachner
Communications & Partnerships
IMBA - Institut für Molekulare Biotechnologie GmbH
Dr. Bohr-Gasse 3, 1030 Wien 
T.: +43 1 790 44-3821
H.: +43 664 808 47 3821
E.: tanja.schachner@imba.oeaw.ac.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1739/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Forschung  | Wissenschaft  | Gesellschaft  | Politik  | Veranstaltung  |
Weitere Meldungen aus Medizin & Biotech
APA
Partnermeldung