Natur & Technik

Partnermeldung

TU Wien eröffnet neues Zentrum für Mikro- und Nanostrukturen

27.11.2018

Mit dem neuen Zentrum für Mikro- und Nanostrukturen (ZMNS) schafft die TU Wien in Kooperation mit der BIG Raum für Spitzenforschung inmitten der Stadt. Am Campus Gußhausstraße wurde das historische Gußhaus zu einem modernen Zentrum mit Labor- und Büroflächen erweitert. In einem eigenen Reinraum werden Objekte mit kleinsten Strukturen erzeugt, die von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung eingesetzt werden.

Wissenschaftsminister Heinz Faßmann eröffnet gemeinsam mit Rektorin Sabine Seidler, BIG-Geschäftsführer Hans-Peter Weiss und ZMNS-Vorstand Gottfried Strasser das Zentrum für Miko- und Nanostrukturen am TU-Campus Gußhausstraße am 4.12.2018.

Nach den Eröffnungsworten im historischen Kuppelraum besteht die einmalige Chance den neuen Reinraum von innen zu erleben.

Für Kamerateams/Fotografen besteht die Möglichkeit bereits vorab am 3.12. Aufnahmen im Reinraum zu machen. Um Anmeldung wird gebeten.

Pressetermin: Eröffnung + Fototermin im ZMNS

Datum: 4.12.2018, 09:00 - 10:00 Uhr

Ort: TU Wien Campus Gußhausstraße Zentrum für Mikro- und Nanostrukturen

Gußhausstraße 25, 1040 Wien

Rückfragehinweis:
   Herbert Kreuzeder, MA
   PR und Marketing
   Technische Universität Wien
   T +43-1-58801-41023
   herbert.kreuzeder@tuwien.ac.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4606/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
IT  | Innovationen  | Technologie  | Forschung  | Veranstaltung  |
Weitere Meldungen aus Natur & Technik
APA
Partnermeldung