Politik & Wirtschaft

APA

Digitalisierung im Job löst in Deutschland Abstiegsängste aus

10.03.2017

Die fortschreitende Digitalisierung am Arbeitsplatz löst einer Umfrage zufolge bei vielen Beschäftigten Abstiegsängste aus. 81 Prozent der Deutschen befürchteten, als Folge der technologischen Entwicklung beruflich abgehängt zu werden, berichtete die "Berliner Zeitung" am 10. März.

Das Blatt berief sich auf eine noch unveröffentlichte Befragung durch das Institut Kantar Emnid im Auftrag des deutschen Ministeriums für Bildung und Forschung.

Eine Rolle spielt demnach auch die Geschwindigkeit der Digitalisierung. 84 Prozent glauben der Umfrage zufolge, dass durch die Digitalisierung in Zukunft Gehaltsunterschiede zunehmen werden, hieß es weiter.

STICHWÖRTER
IT  | Arbeitnehmer  | Deutschland  | Berlin  | Wirtschaft und Finanzen  | Branchen  | Arbeit  | Beruf  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung