Politik & Wirtschaft

Auszeichnung ist mit insgesamt 400.000 Euro dotiert © B&C Privatstiftung
Auszeichnung ist mit insgesamt 400.000 Euro dotiert © B&C Privatstiftung

APA

Einreichphase für Houskapreis 2018 hat begonnen

31.08.2017

Heimische Universitäten, die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW), das Institute for Science and Technology Austria (IST Austria) sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können ab sofort bis 30. November wirtschaftsnahe Forschungsprojekte für den Houskapreis einreichen. Der nach Angaben der B&C Privatstiftung mit insgesamt 400.000 Euro dotierte private Forschungspreis wird am 26. April 2018 vergeben.

Bei der im Jahr 2016 neu eingeführten Kategorie "Forschung & Entwicklung in KMU" werden laut Veranstalter "herausragende Forschungsprojekte" gesucht, "deren Ergebnisse sich aufgrund radikaler Innovation nachhaltig positiv auf das Unternehmen auswirken". Teilnehmen können KMU mit Firmensitz und wesentlichen Forschungsaktivitäten am Standort Österreich, die bis zu 249 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von maximal 50 Mio. Euro haben. Die Hauptinnovationsleistung muss demnach im Unternehmen erbracht worden sein.

Die Sieger der Kategorien "Universitäre Forschung" und "Forschung & Entwicklung in KMU" erhalten jeweils 150.000 Euro, die Plätze zwei bis fünf der beiden Kategorien je 10.000 Euro. Im Rahmen der Preisverleihung werde zudem pro Kategorie ein Publikumspreis in Höhe von weiteren 10.000 Euro vergeben, heißt es.

Service: Bewerbungen online unter www.houskapreis.at. Einreichfrist ist 30. November 2017, 24:00 Uhr.

STICHWÖRTER
Forschung  | Wien  | Forschungspreis  | KMU  | Unternehmen  | Privatstiftung  | Exklusiv  | Wissenschaft  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung