Politik & Wirtschaft

APA

Erdbeerwoche, Nut & Feder, DoReMi: WU zeichnet Sozialunternehmen aus

31.10.2018

Mit dem NEXT Award, einem neuen Programm zur Förderung sozialer Innovationen, wollen die Wirtschaftsuniversität (WU) Wien und die UniCredit Bank Austria soziales Unternehmertum in Österreich fördern. Am 31. Oktober hat die WU die ersten Preisträger bekanntgegeben: Die Unternehmen Erdbeerwoche, Nut & Feder sowie die Musikschule DoReMi erhalten je 30.000 Euro Förderung.

Das WU-Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social Entrepreneurship (NPO & SE) hatte im Frühjahr gemeinsam mit der UniCredit Bank Austria und der UniCredit Foundation österreichische Sozialunternehmen zur Teilnahme aufgerufen. Zwölf ausgewählte Finalisten erhielten an der WU knapp drei Monate lang professionelle Unterstützung bei der Weiterentwicklung ihrer Idee, um nach ihrer Start-up-Phase eine solide Basis zu schaffen und gesund zu wachsen. Von einer internationalen Jury wurden schließlich drei Organisationen gekürt, die die Lebenssituation unterschiedlicher sozialer Zielgruppen verbessern, wie es in der Aussendung hieß.

Das Unternehmen "Erdbeerwoche" ist auf nachhaltige Monatshygiene spezialisiert, die Unternehmerinnen wollen das Tabu der Menstruation zu brechen und die Frauenhygiene revolutionieren. Die Musikschule DoReMi des Vereins Open Piano for Refugees bietet auf einer "zahle so viel du kannst"-Basis Musikunterricht für einkommensschwache Personen. Das Sozialunternehmen "Nut & Feder" hat wiederum das Ziel, Flüchtlingen durch das Erlernen eines Handwerks eine Perspektive am österreichischen Arbeitsmarkt zu bieten. Neben den 30.000 Euro Preisgeld erhält "Nut & Feder" eine zusätzliche Förderung von 5.000 Euro, nachdem das Unternehmen im internen Voting der UniCredit Bank Austria "Your Choice. Your Project." die meisten Stimmen erhalten hat.

Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung