Politik & Wirtschaft

Forschungsfest Niederösterreich © Land NÖ
Forschungsfest Niederösterreich © Land NÖ

Kooperationsmeldung

Forschungsfest Niederösterreich

18.08.2017

Diese Meldung ist Teil einer Medienkooperation mit dem Land NÖ

Wissen Sie, dass sich in Österreich jährlich über 1.000 Erdbeben ereignen? Oder warum unser Sternenhimmel verschwindet? Und wie funktioniert das menschliche Gehirn?

Antworten zu diesen und noch mehr Fragen erfahren Besucher und Besucherinnen an über 60 Forschungsstationen und bei spannenden Show Acts beim Forschungsfest NÖ. So können Sie an Erlebnisstationen Näheres über die Planeten in unserem Sonnensystem erfahren, anhand einer Kriegssuppe erkennen, wie Not und Elend schmecken, einen virtuellen Flug über die prähistorische Landschaft von Stonehenge unternehmen oder sich von einem Roboter Cocktails mischen lassen.

Staunen, Experimentieren und Ausprobieren - das Forschungsfest versteht sich als Event für die ganze Familie wo die Ergebnisse von Spitzenforschern aus Niederösterreich und Wien präsentiert werden. Aber nicht nur die Forschungsergebnisse werden am 15. September präsentiert. Der persönliche Dialog zwischen den Gästen und den Forscherinnen und Forschern sind Ziel des Forschungsfestes NÖ.

Für Kinder, Jugendliche und interessierte Erwachsene gibt es eine Rätselrallye durch das gesamte Forschungsfest. Zum Abschluss wird ab 23:00 Uhr ein Wissenschaftsclubbing im Rittersaal geboten. Organisiert wird das Forschungsfest von der Abteilung Wissenschaft und Forschung des Amts der NÖ Landesregierung.

Eckdaten:

Datum: 15.09.2017

Ort: Palais Niederösterreich, Herrengasse 13, 1010 Wien

Beginn: 15:00 Uhr

Ende: 23:00 Uhr (im Anschluss findet ein Wissenschaftsclubbing statt)

Homepage: www.noe.gv.at/forschungsfest

Facebook: https://www.facebook.com/wirerklaerenes/

Ablauf der Bühnenshoes und Showacts:

15:00 Uhr- Beginn des Forschungsfest

16:00 Uhr- Grand Opening mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

17:00 Uhr- Show Act "IIASA- FotoQuest"

18:00 Uhr- Show Act "FH St. Pölten - Wearable Theatre"

19:00 Uhr- Show Act "Bernhard Weingartner- Gibt es Ordnung im Chaos?"

20:15 Uhr- Show Act "Werner Gruber- Erleben Sie bei atemberaubenden Experimenten die Welt der Physik hautnah!"

21:00 Uhr- Show Act "Bernhard Weingartner - Wie macht man den Dieselskandal sichtbar?"

22:00 Uhr- Show Act "Science Pool- Sounds of Science"

23:00 Uhr- Ende des Forschungsfest und Beginn Wissenschaftsclubbing

Rückfragehinweis:
Ing. Thomas Aschinger M.A.
Fachbereich Öffentlichkeits- und Vermittlungsarbeit
Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wissenschaft und Forschung
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
T: +43-2742-9005-13572
thomas.aschinger@noel.gv.at
STICHWÖRTER
Wien  | Niederösterreich  | Forschung  | Wissenschaft  | Veranstaltung  | Koop  | Bez. Sankt Pölten  | St. Pölten  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung