Politik & Wirtschaft

Partnermeldung

"Legal and Regulatory Challenges for Autonomous Driving": Podiumsdiskussion am 24. September

11.07.2018

Die wissenschaftliche Interessensgemeinschaft IT-LAW.AT, das Institut für Innovation und Digitalisierung im Recht, der Universitätslehrgang für Informations- und Medienrecht und Squire Patton Boggs möchten Sie sehr herzlich zur nächsten Veranstaltung zum Thema "Legal and Regulatory Challenges for Autonomous Driving" einladen!

Die Veranstaltung findet am Montag, 24. September ab 17:30 Uhr Dachgeschoß des Juridicums (Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, Schottenbastei 10-16, 1010 Wien) statt und wird in englischer Sprache abgehalten. Im Rahmen dieser Podiumsdiskussion wird auch der neue Jahrgang des Universitätslehrgangs Informations- und Medienrecht eröffnet.

Am Podium diskutieren mit Lehrgangsleiter Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Forgó:

• DG Prof. Dr. Georg Kathrein (Austrian Ministry of Constitutional Affairs, Reforms, Deregulation and Justice - BMJ)

• Mag. Marleen Roubik (Austrian Ministry for Transport, Innovation and Technology - BMVIT)

• Monika Kuschewsky, Rechtsanwältin, LL.M. (Squire Patton Boggs)

• Mag. Christian Jaksch, LL.M. (Group Data Protection Volkswagen AG; PhD Student University of Vienna, Mitglied von IT-LAW.AT)

• Claire Depré (European Commission, DG Move, not yet confirmed)

Beide Veranstaltungen sind kostenfrei und öffentlich zugänglich. Um Anmeldung unter http://www.postgraduatecenter.at/connected-cars/ wird gebeten.

Kontakt:
Dr. Markus Holzweber
Program Manager
Universitätslehrgang Informations- und Medienrecht
Universität Wien
Postgraduate Center
Spitalgasse 2, Hof 1, 1.14.1 (Campus der Universität Wien)
1090 Wien
T +43-1-4277-10817
F +43-1-4277-9108
mailto:informationsrecht@univie.ac.at
www.postgraduatecenter.at/informationsrecht
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung