Politik & Wirtschaft

Partnermeldung

Ludwig Boltzmann Gesellschaft: Verena Aichholzer leitet LBG Career Center

14.03.2017

Dr. Verena Aichholzer (39) leitet das neu eingerichtete LBG Career Center der Ludwig Boltzmann Gesellschaft.

Verena Aichholzer bringt die erforderliche Erfahrung in der Führungskräfte- und Personalentwicklung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft mit. Zuvor war sie Head of Executive Education an der WU Executive Academy. Aichholzer studierte Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und Philosophie an der Universität Klagenfurt.

Das LBG Career Center ist eine professionelle Anlaufstelle für die rund 200 NachwuchswissenschaftlerInnen der Ludwig Boltzmann Institute und widmet sich den Karrieremöglichkeiten von Pre- und Postdocs in und außerhalb der Forschung.

http://cc.lbg.ac.at

Ludwig Boltzmann Gesellschaft

Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft schafft die Rahmenbedingungen, damit gezielt neue Forschungsthemen in Österreich angestoßen werden. Die LBG gibt Freiraum zum Querdenken und behandelt gesellschafts- und zukunftsrelevante Forschungsfragen. In 18 Instituten und Clustern werden Themen aus den Health Sciences und den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften erforscht. www.lbg.ac.at

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
Emilie Brandl
Öffentlichkeitsarbeit
Ludwig Boltzmann Gesellschaft 
Nußdorfer Straße 64, 1090 Wien 
Tel. 01 513 27 50-12
emilie.brandl@lbg.ac.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1661/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Forschung  | Wissenschaft  | Karriere  | Personalia  | Technologie  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung