Politik & Wirtschaft

Partnermeldung

Wiener Töchtertag: Jetzt die letzten freien Plätze sichern! Anmeldung läuft noch bis 14. April

05.04.2017

Bald ist es wieder so weit: Der Wiener Töchtertag findet statt. Am 27. April öffnen über 160 Betriebe in Wien ihre Türen. Mädchen zwischen 11 und 16 Jahren sind eingeladen, technische, naturwissenschaftliche und handwerkliche Berufe kennenzulernen und vielleicht noch ungeahnte Talente zu entdecken. Die Anmeldung läuft noch bis zum 14. April.

Über 160 Betriebe nehmen dieses Jahr am Wiener Töchtertag teil. Ob international tätige Industriebetriebe, aufstrebende Start-ups oder traditionsreiche Handwerksunternehmen - die Überzeugung, mehr Mädchen in männerdominierte Berufe zu bringen, teilen viele Betriebe aus unterschiedlichen Branchen. Von diesem Engagement profitieren die Mädchen: Die Auswahl an Betrieben ist heuer so groß wie noch nie! Mit dieser Vielfalt an spannenden Programmen, ist bestimmt für jede etwas dabei. Alle Mädchen, die beim Töchtertag teilnehmen, sind übrigens an diesem Tag vom Unterricht befreit.

Noch 10 Tage bis zum Anmeldeschluss

Mädchen zwischen 11 und 16 Jahren können sich noch bis zum 14. April auf www.toechtertag.at anmelden. In knapp 40 Betrieben gibt es noch freie Plätze. Darunter sind zum Beispiel:

Austro Control

BMW Wien

Bundesrechenzentrum

Hammerlehre

Installateur Robert Breitschopf

Krankenhaus Nord

spielend programmieren

Stadträtin Sandra Frauenberger ruft auf, die letzten Tage vor Anmeldeschluss zu nützen: "Am Töchtertag haben Mädchen jedes Jahr die Chance, Berufe mit tollen Entwicklungsmöglichkeiten kennenzulernen. Ich lade alle Mädchen ein, sich ein Unternehmen auszusuchen und mitzumachen. Auch Eltern und LehrerInnen bitte ich, ihre Töchter und Schülerinnen für den Berufsschnuppertag zu motivieren!"

Links:

Diese Unternehmen haben noch freie Plätze:

https://www.toechtertag.at/hier-gibts-noch-freie-plaetze/

Alle Töchtertag-Unternehmen, finden Sie hier:

https://www.toechtertag.at/unternehmen-2017/

Zum Wiener Töchtertag:

Der Töchtertag ist eine Initiative der Frauenstadträtin Sandra Frauenberger in Kooperation mit dem Wiener Stadtschulrat und der Wirtschaftskammer Wien. Mitmachen können alle Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren. Der Schwerpunkt liegt wie jedes Jahr auf technischen, handwerklichen und naturwissenschaftlichen Berufen. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Alle teilnehmenden Mädchen sind an diesem Tag vom Unterricht befreit.

Rückfragen & Kontakt:
Mag.a Stefanie Grubich
Mediensprecherin, Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Geschäftsgruppe für Soziales, Gesundheit und Frauen
Rathaus, A - 1082 Wien
Tel.: +43 1 4000 81235
E-mail: mailto:stefanie.grubich@wien.gv.at
Internet: www.wien.gv.at, www.sandra-frauenberger.at

Töchtertag-Büro
Mag.a Dagmar Hemmer
Tel.: 0800 22 22 10
E-Mail: mailto:presse@toechtertag.at
Internet: www.toechtertag.at

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

STICHWÖRTER
Jugend  | Beruf  | Frauen und Männer  | Wien  | Gesellschaft  | Menschen  | Arbeit  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung