Kooperation

AGES

Die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) steht im Eigentum der Republik Österreich und widmet sich der Risikominimierung auf den Gebieten Gesundheit, Lebensmittelsicherheit, Ernährungssicherung und Verbraucherschutz. Mit der Gründung der AGES am 1. Juni 2002 wurden 18 Bundesanstalten und Bundesämter - aus den Bereichen Lebensmitteluntersuchung, Veterinärmedizin und Landwirtschaft - in ein Unternehmen zusammengeführt.

Von den rund 1.400 Mitarbeitern sind rund 570 Expertinnen und Experten in diversen Fachgebieten tätig, knapp 400 davon sind auch wissenschaftlich tätig. Einblicke in deren Forschungsaktivitäten sind Gegenstand dieser Medienkooperation.

ENTGELTLICHE VERÖFFENTLICHUNG

Die hier aufgelisteten Beiträge sind eine ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG in Form einer Medienkooperation mit der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei APA-Science.

Kurzbeschreibung

fACTBox

Die AGES im Überblick

Fakten und Zahlen zu den Forschungsaktivitäten der AGES

Citizen Science Award 2016 geht an Renate Krainer © OTS/AGES/Fritz Polesny
16.01.2017

Boden-Projekt Tea Bag Index liefert neue Erkenntnisse über Bodenaktivität in Österreich

"Mit Teebeuteln die Bodenaktivität messen und das Klima schützen" - mit diesem Anspruch trat ...
Kooperation
05.01.2017

Multiresistente Tuberkulose in Europa

Das Europäische Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten (ECDC) berichtet über eine länderübergreifende Abklärung von 16 Fällen multiresistenter Tuberkulose ...
Kooperation

Meldungen 2016

AGES-Geschäftsführer Mag. (FH) Wolfgang Hermann, Dr. Ulrich Herzog, Chief Veterinary Officer/BMGF, Univ.-Prof. Dr. Petra Winter, designierte Rektorin Vetmeduni Vienna (v. li.) © APA/OTS (Peter Nemenz)
15.12.2016

AGES und Vetmeduni Vienna: Gemeinsam gegen hochansteckende Tierseuchen

Manchen Tierseuchen wurde in Europa in der Vergangenheit kaum Beachtung geschenkt, weil sie als Tierkrankheiten des afrikanischen Kontinents ...
Kooperation
Bericht über F&E- sowie Wissenstransferaktivitäten 2015 © AGES/WAYHOME studio
01.12.2016

Bericht zu F&E und Wissenstransfer 2015

Die AGES betreibt angewandte Forschung. Schwerpunkte der Forschung und experimentellen Entwicklung sind die Generierung von neuem Wissen aus vorhandenem Wissen z. B. ...
Kooperation
Momentan rund 60 Prozent mehr Proben von Verdachtsfällen © APA (Fohringer)
30.11.2016

Hochsaison im Labor der Vogelgrippe-Jäger

Am Seziertisch des Instituts für Veterinärmedizinische Untersuchungen in Mödling liegt eine ganze Vogelschar aus Schwänen, Gänsen, Enten und kleineren Vögeln. In ihrer Vielfalt eint sie ...
Kooperation
Acrylamid-Aufnahme in Österreich © APA (AGES)
28.11.2016

Acrylamid

Im Jahr 2002 wurde Acrylamid von schwedischen Wissenschaftlern erstmals in erhitzten, stärkereichen Lebensmitteln nachgewiesen. Im Körper wird Acrylamid zu Glycidamid umgewandelt. Diese Substanz ...
Kooperation
Die AGES informiert: Campylobacter: Der Erreger aus dem Lebensmittel © AGES
18.11.2016

Campylobacter: Der Erreger aus dem Lebensmittel

Campylobacter ist jenes Bakterium, das in Österreich die meisten durch Lebensmittel verursachten Infektionen auslöst. Im ...
Kooperation
Forscher widmen sich Analyse des Virus © APA (dpa)
14.11.2016

Vogelgrippe-Ausbruch: AGES bietet umfassende Informationen

Die Vogelgrippe oder auch aviäre Influenza oder Geflügelpest wurde 1878 erstmals in Italien beobachtet. Erreger sind Influenzaviren, ...
Kooperation
Es ist wichtig, dass Nebenwirkungen von Arzneimitteln gemeldet und bewertet werden © AGES
07.11.2016

Nebenwirkungen melden, damit Arzneimittel sicherer werden

Arzneimittel können neben positiven Wirkungen auch potentielle Nebenwirkungen haben. Während für die meisten PatientInnen diese Arzneimittel sicher und wirksam sind...
Kooperation
Mess-Station im Bergwerk © AGES
07.11.2016

Radon, die unsichtbare Gefahr: 2. Europäischer Radontag

Radon ist die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs. Der europäische Radonverband hat daher den 7. November - den Geburtstag der zweifachen ...
Kooperation