Kooperation

Jubiläumsjahr 1918/2018

Österreich feiert im Rahmen Gedenk- und Erinnerungsjahres 2018 vor allem 100 Jahre Republik und Demokratie. 100er-Jubiläen gibt es aber auch zur Gründung oder Wiederentstehung vieler Staaten in Europa (z.B. Tschechoslowakei, Baltenstaaten Estland, Lettland und Litauen) und das Ende des Ersten Weltkriegs.

Weitere Jubiläen im Kontext des Gedenkjahres betreffen 1938 („Anschluss“), 1948 (Deklaration der Menschenrechte) oder 1968 (68er-Bewegung). Die APA - Austria Presse Agentur produziert dazu laufend Meldungspakete mit Basis- und Hintergrundinformationen. Ausgewählte Berichte sind hier unter Science.apa.at/Gedenkjahr2018 nachzulesen.

Die Meldungen dürfen ausschließlich für den privaten Eigenbedarf verwendet werden - d.h. Veröffentlichung, Weitergabe und Abspeicherung ist nur mit Genehmigung der APA möglich. Sollten Sie Interesse an einer weitergehenden Nutzung haben, wenden Sie sich bitte an science@apa.at.

Kurzbeschreibung

fACTBox

Links

Hinweise und Informationen zum Jubiläums- und Gedenkjahr 2018

Zum Thema 100 Jahre Demokratie gibt es auf APA-Science ein umfangreiches Dossier: http://science.apa.at/dossier/demokratie

Peter Weibel: "Jubiläen und Gedenktage sind große
04.05.2018

1968/2018 - Peter Weibel: "Versprechen von damals nicht eingelöst"

Am 7. Juni 1968 fand an der Universität Wien die skandalumwitterte Aktion "Kunst und Revolution" mit u.a. Günter ...
Kooperation
04.05.2018

1968/2018 - Historiker Paulus Ebner: Aktionismus und Aufbruch

1968 und Österreich, da denkt man unweigerlich an "Kunst und Revolution": Im Jahr des kulturellen wie gesellschaftlichen ...
Kooperation
04.05.2018

1968/2018 - Historiker Vocelka: Mehr als eine "heiße Viertelstunde"

Österreich hat bei den weltweiten Studentenprotesten 1968 nur eine Nebenrolle gespielt. Oft ist von der "heißen Viertelstunde" die Rede, ein Begriff, den der ...
Kooperation
Alice Malcolm flüchtete 1938 als Jugendliche nach Großbritannien © APA (Neubauer)
27.04.2018

1938/2018 - Judenhass "war immer spürbar": Zeitzeugin erinnert sich

Alice Malcolm war 14 Jahre alt, als sie aus Wien vor den Nazis flüchtete. 80 Jahre lang kehrte sie nicht zurück. Auf Einladung des ...
Kooperation
Einblicke in das Geschehen rund um den "Anschluss" © KBB
27.04.2018

Sonderausstellung zum "Schicksalsjahr 1938" im Burgenland

Mit einer in Eisenstadt eröffneten Sonderausstellung gedenkt das Burgenland einem besonders dunklen Kapitel seiner Geschichte: Die vom ...
Kooperation
24.04.2018

1918/2018 - "Das Ende der Goldenen Zeiten": Klimt und Schiele in Prag

Aus Anlass des 100. Todestages von Gustav Klimt und Egon Schiele eröffnet die Prager Nationalgalerie heute, Dienstag, eine den beiden ...
Kooperation
Pressefotograf, Buchautor und profunder Kenner der Sportszene © APA (W. Kerschbaum)
23.04.2018

1918/2018 - Älter als die Republik: Toni Knoblehar erinnert sich

Toni Knoblehar ist in Oberösterreich kein Unbekannter, als Pressefotograf, Buchautor und profunder Kenner der Sportszene. Ende Februar ...
Kooperation
17.04.2018

Dunkle Kapital der ÖBB-Geschichte erstmals im Mauthausen Memorial

Die dunklen Kapitel in der Geschichte der Eisenbahn in Österreich sind im heurigen Gedenkjahr erstmals im Mauthausen Memorial im ehemaligen ...
Kooperation
Schau mit mehr als 200 Exponaten im ehemaligen Sitz des "Allerhöchsten Hoflagers" © Rollettmuseum Baden St. Sammlung
17.04.2018

1918/2018 "Baden - Zentrum der Macht": Ausstellung im Kaiserhaus

Das Kaiserhaus Baden zeigt ab Samstag (21.4.) die Ausstellung "Baden - Zentrum der Macht 1917-1918". An ...
Kooperation
Peter M. Hoffmann wurde um Visualisierung der historischen Inhalte gebeten © Waschsalon Karl-Marx-Hof
12.04.2018

1848/2018 - Buch, Filme, Comic-Schau: Auch Wien feiert Karl Marx

Im Revolutionsjahr 1848 weilte Karl Marx einige Tage in Wien. Der Besuch von drei Versammlungen ist belegt. Grund genug, dass man sich auch in der ...
Kooperation