Kooperation

Jubiläumsjahr 1918/2018

Österreich feiert im Rahmen Gedenk- und Erinnerungsjahres 2018 vor allem 100 Jahre Republik und Demokratie. 100er-Jubiläen gibt es aber auch zur Gründung oder Wiederentstehung vieler Staaten in Europa (z.B. Tschechoslowakei, Baltenstaaten Estland, Lettland und Litauen) und das Ende des Ersten Weltkriegs.

Weitere Jubiläen im Kontext des Gedenkjahres betreffen 1938 („Anschluss“), 1948 (Deklaration der Menschenrechte) oder 1968 (68er-Bewegung). Die APA - Austria Presse Agentur produziert dazu laufend Meldungspakete mit Basis- und Hintergrundinformationen. Ausgewählte Berichte sind hier unter Science.apa.at/Gedenkjahr2018 nachzulesen.

Die Meldungen dürfen ausschließlich für den privaten Eigenbedarf verwendet werden - d.h. Veröffentlichung, Weitergabe und Abspeicherung ist nur mit Genehmigung der APA möglich. Sollten Sie Interesse an einer weitergehenden Nutzung haben, wenden Sie sich bitte an science@apa.at.

Kurzbeschreibung

fACTBox

Links

Hinweise und Informationen zum Jubiläums- und Gedenkjahr 2018

Zum Thema 100 Jahre Demokratie gibt es auf APA-Science ein umfangreiches Dossier: http://science.apa.at/dossier/demokratie

Der erste Weltkrieg veränderte die Landkarte Europas © APA (Pfarrhofer)
31.10.2018

1918/2018 - Wie der Erste Weltkrieg bis heute in Europa nachwirkt

Die Zeitzeugen sind schon lange tot, doch mit seinen Folgen ist der Erste Weltkrieg immer noch quicklebendig. Er veränderte nicht nur die ...
Kooperation
Der letzte russische Zar Nikolaus II. wurde Anfang 1917 gestürzt © APA (dpa)
31.10.2018

1918/2018 - Die Folgen des Ersten Weltkriegs

Der Erste Weltkrieg brachte epochale Veränderungen für Europa und die Welt. "Die Menschheit hat überlebt. Doch das großartige Bauwerk der Zivilisation des 19. Jahrhundert brach in ...
Kooperation
Clemenceau: Das österreichische Volk habe den Krieg "stürmisch begrüßt" © APA/Schweizerisches Bundesarchiv
31.10.2018

1918/2018 - Die Pariser Friedensverträge

Der Erste Weltkrieg wurde durch die Pariser Friedensverträge beendet. In den Jahren 1919 und 1920 verhandelten die Siegermächte in mehreren Pariser Vororten mit den ...
Kooperation
Adolf Hitler zog begeistert in den ersten Weltkrieg © APA (AFP FILES)
31.10.2018

1918/2018 - Von De Gaulle bis Tito: Prominente Kriegsteilnehmer

Der spätere jugoslawische Partisanenführer erhielt eine Tapferkeitsmedaille der k.u.k. Armee, das Opfer ...
Kooperation
31.10.2018

1918/2018 - Der letzte Kaiser verzichtete niemals auf den Thron

Das Ende der Monarchie in Österreich jährt sich am 11. November zum 100. Mal. An diesem Tag verzichtete der letzte österreichische Kaiser, Karl I., "auf jeden ...
Kooperation
1.000 Schilling-Goldmünze mit dem Portrait von Kaiser Karl I. © APA-Photo: Münze Österreich
31.10.2018

1918/2018 - Chronologie des 11. und 12. November 1918

Die entscheidenden Tage im Übergang von der Donaumonarchie zur Ersten Republik waren der 11. und 12. November 1918. Während am Montag, dem 11. ...
Kooperation
Schüsse auf den österreichisch-ungarischen Thronfolger begannen den Krieg © APA
31.10.2018

1918/2018 - Erster Weltkrieg: Gewaltiges Gemetzel mit großen Folgen

Das Ende des Ersten Weltkriegs jährt sich am 11. November zum 100. Mal. Das ist einigermaßen lange her und auch die Relevanz der ...
Kooperation
31.10.2018

1918/2018 - Der Erste Weltkrieg in Zahlen

Der Erste Weltkrieg wurde unter einem nie da gewesenen Einsatz von Material und Menschen geführt. Eine Geschichte dieses Krieges in Zahlen:1:4 war im Herbst 1914 bei Londoner ...
Kooperation
Jahrestag des Waffenstillstands am 11. November 1918 © APA (dpa)
31.10.2018

1918/2018 - Die Welt gedenkt des Endes des "Großen Krieges"

Weltweit wird kommende Woche des Endes des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren gedacht. In Österreich hält man es diesbezüglich mit Karl Habsburg, der jüngst in der ...
Kooperation
Friedrich Forsthuber im Hinrichtungsraum im Rahmen einer Presseführung © APA (Neubauer)
25.10.2018

Gedenkjahr: Straflandesgericht Wien würdigt den Widerstand

Das Straflandesgericht Wien nimmt das derzeit laufende Gedenkjahr zum Anlass, den Widerstand gegen das NS-Regime zu würdigen. Zum Symposium "Generationen im ...
Kooperation