Kultur & Gesellschaft

Top Meldung

Deutliche Unterschiede in verschiedenen Ländern © APA (epa)
30.01.2015

Bildung und Behinderung: Mehr Freude über Teilhabe in Dritter Welt

Obwohl es für behinderte Menschen in Österreich im Vergleich zu Thailand und Äthiopien ein sehr gut ausgebautes Bildungsangebot ...
APA

Termine

29.01.2015 (bis 30.1.) Linz
Care! Feminism Confronts Capitalism.
JKU-Tagung
30.01.2015 (bis 31.1.) Innsbruck
Facetten der Persönlichkeitsentwicklung - Chance und Risiko
1. Kinder- und Jugendpsychiatriekongress TILAK

Weitere Meldungen

Deutliche Unterschiede in verschiedenen Ländern © APA (epa)

Bildung und Behinderung: Mehr Freude über Teilhabe in Dritter Welt

Obwohl es für behinderte Menschen in Österreich im Vergleich zu Thailand und ...

Israelischer Wolf-Preis für Sopranistin Jessye Norman

Die US-amerikanische Sopranistin Jessye Norman wird in Israel mit dem renommierten Wolf-Preis 2015 ausgezeichnet. ...
Robert Obermair: "Kurt Willvonseder. Vom SS-Offizier zum Direktor des Salzburger Museum Carolino Augusteum" © Otto Müller Verlag Salzburg

Kurt Willvonseder - Vom SS-Mann zum Museumsdirektor

Als der Direktor des Museum Carolino Augusteum (heute Salzburg Museum) Kurt ...
Verena Winiwarter setzte sich in Kategorie "Naturwissenschaft" durch © APA (Oczeret)/MOK

Wissenschaftsbücher 2015 gekürt - Umweltgeschichte und Hirnforschung

Die besten Wissenschaftsbücher des Jahres stehen fest: Die Leser wählten ...
Die computertomographische Version des Manot Fundes und die Manot-Höhle im Hintergrund. © Gerhard Weber

Erste Spur des modernen Menschen am Weg von Afrika nach Europa

Jene Linie des Menschen, deren Gene die Eurasier noch heute besitzen, entstand ...
Kulturelle Stadtforschung ist einer der heutigen Schwerpunkte © APA (Jäger)

Feier mit Restitution: 50 Jahre Institut für Europäische Ethnologie

Der Namenswechsel im Jahr 2000, bei dem das "Institut für Volkskunde" der Uni ...
Rathkolb: "Ich sehe mich vor allem als Koordinator und Moderator" © APA (Hochmuth)

Haus der Geschichte - Rathkolb: "Sicher kein braves Nationalmuseum"

Nach gut zwei Jahrzehnten scheint es nun tatsächlich so weit: Ein ...

Auschwitz spielt in Theologie kaum mehr Rolle

Die Erinnerung an die mit dem Namen Auschwitz verbundene Judenvernichtung spiele in der christlichen Theologie kaum mehr eine nennenswerte ...
Rosenmayr will "Brücken zur Gesellschaft" schlagen © APA (Hochmuth)

Dem Altern auf der Spur: Soziologe Leopold Rosenmayr wird 90

Nicht immer treffen sich Forschungsinteresse und persönliches Erleben so gut ...
Nichts geht mehr © Screenshot wissenschaftsball.at

1. Wiener Ball der Wissenschaften ausverkauft

Tanzen mit den Quanten, Roulettespielen mit Wahrscheinlichkeitsrechnung und ...
"Dem Alter ist durchaus viel Positives abzugewinnen" © APA (Hochmuth)

Leopold Rosenmayr: "Ohne Ich-Umarbeitung ist das Alter ein Scheusal"

Jahrzehntelang hat sich der Wiener Soziologe Leopold Rosenmayr wissenschaftlich ...

Wissenschafter entdeckten neue Tätowierung auf Ötzis Körper

Wissenschafter haben durch eine nicht-invasive fotografische Technik eine bisher unbekannte Tätowierung auf ...
Natürliche Selektion führt zur "aufrichtigen Liebe des Mitmenschen" © APA (Gindl)

Nutzen blinder Liebe und politischer Prinzipien mathematisch bewiesen

Auch wenn Versuchungen mitunter locken, ist blinde Liebe bzw. blindes Vertrauen ...

Suche nach Cervantes-Grabstätte: Sarg mit Initialen M.C. entdeckt

Bei der Suche nach den sterblichen Überresten des Schriftstellers Miguel de Cervantes (1547-1616) haben spanische Wissenschafter ...
Spielerische Berührungspunkte mit Technologien © Martin Hieslmair

Linzer Ars Electronica präsentierte neues Kinderforschungslabor

Das Ars Electronica Center (AEC) hat am 26. Jänner sein neues ...
Forschungs-Vizerektor Peter Scherrer, Projektkoordinator Max Lippitsch und Museumsleiter Nikolaus Reisinger (v.l.) © Joel Kernasenko

Uni Graz setzt Schwerpunkt zum "Jahr des Lichts" für breites Publikum

Licht hat eine Schlüsselfunktion für das Leben auf unseren Planeten und ist als ...

Fossiler Schädel verbindet Kontinente

Bisher fehlte jede Spur von jenen modernen Menschen (Homo sapiens), die von Afrika aus ihren Weg nach Norden nahmen, um ...

Wie Ideen "wandern"

Von Erasmus bis Voltaire: Welche Theorien wurden wann und von wem aufgegriffen und diskutiert? Der Historiker ...

Glanzvoller Universitätsball 2015 in Prunkräumen der Salzburger Residenz

Der edle Universitätsball ist der einzige Ball im ehemaligen fürsterzbischöflichen Sitz. Rektor Heinrich ...

Heinisch-Hosek: "Erinnerung aufrecht zu erhalten, geht uns alle an"

Heute jährt sich die Befreiung des nationalsozialistischen Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee zum 70. ...

Angst- und Stressforschung

Psychologen der Universität Salzburg gewinnen neue Erkenntnisse bei der Angst- und Stressforschung. Sie wollen Menschen ...

Imame und Integration in Österreich

Imame in Österreich sind - zusätzlich zu ihrem problematischen Rechtsstatus und migrationsbedingten Herausforderungen - ...

Filmreife Forschung: Studie über negative Konsequenzen von Katastrophenhilfe verfilmt

Die Katastrophenhilfe nach dem Tsunami 2004 war gut gemeint - bewirkte aber nicht nur gute Ergebnisse. ...

Uni Innsbruck: Verleihung, Vortrag, Auszeichnung

In dieser Woche laden wir Sie zur Verleihung der Jungforscher-Diplome der Jungen Uni, zu einem Vortrag von ...

Ursula Kriebaum und August Reinisch neue Mitglieder des Haager Schiedshofs

Mit der Nominierung von Ursula Kriebaum und August Reinisch, beide haben eine Professur für Völkerrecht an ...

"stadt smart entwickeln": Ausstellung zeigt Stadtentwicklungsprojekte und -konzepte

Weltweit unternehmen Städte umfangreiche Anstrengungen, als Smart Cities ihren Beitrag zur ...

Migrants and cities: Invitation to the Inaugural Lecture of Ayse Caglar

Migrants and cities: The spacial & temporal frameworks of migration scholarship& the challenges of ...

Ausschreibung des Michael-Mitterauer-Preises 2015 für Gesellschafts-, Kultur- und Wirtschaftsgeschichte

"Wien ist mit knapp 200.000 Studierenden die grösste Universitätsstadt ...

Mailath/Lobo: Start der SHIFT-Ausschreibung

"Für die neue Förderschiene SHIFT stehen nun alle Förderkriterien und Modalitäten fest. Das Programm richtet sich ...

Blinde Flecken der Kunstpädagogik

Zum ersten Mal veranstalten in der Kunstpädagogik die fachspezifischen Berufsverbände der Schweiz, Deutschlands und ...

Propaganda im Kinderzimmer

Kinder als "ModellbürgerInnen"? Machteld Venken vom Institut für Osteuropäische Geschichte ...

ITalks IV: LobbyistInnen, AktivistInnen oder Radikale: Wer wird die Freiheit retten?

"Um das Entstehen von alles überwachenden und kontrollierenden Gesellschaften zu ...

Dossier

Sie werten Daten aus, führen Messungen durch oder melden Beobachtungen: Dass Amateure bei wissenschaftlichen Projekten mitarbeiten, ist an sich nichts Neues. Nicht zuletzt aufgrund der ...

APA
Partnermeldungen

Tipp der Redaktion

Nur böse Forscher kommen weiter

Reden über das Unternehmen Wissenschaft hat Konjunktur. Das beweisen nicht nur die vielen bunten Heftchen, die in erstaunlicher Zahl manchen Kiosk schmücken, sondern auch immer mehr einschlägige Buchpublikationen. Sie werben damit, endlich was wirklich Neues und noch nie Gesagtes über Forscher und Entdecker entdeckt zu haben und lassen dann am hinteren Buchdeckel noch kurz die "Times" schwärmen. Jedoch: Eine kritische Sicht ist angebracht.

So macht uns der britische Wissenschaftsautor Michael Brooks nun - durchaus plakativ - nachdrücklich und wortgewandt mit seiner Einsicht bekannt, dass die meisten Wissenschaftserfolge, und zwar auch die der jüngeren Geschichte, nur auf höchst krummen Wegen erzielt worden seien.

Tipp der Redaktion

Umerziehung nach dem 2. Weltkrieg gescheitert

In seinem neu erschienenen Buch "Zwischen geistiger Erneuerung und Restauration. US-amerikanische Planungen zur Entnazifizierung und demokratischen Reorientierung und die Nachkriegsrealität österreichischer Wissenschaft 1941-1955" erklärt der Historiker Christian H. Stifter, wie von ausgeklügelten amerikanischen Umerziehungs-Konzepten nur Bruchstücke zur Anwendung kamen, und schon die formale Entnazifizierung großteils scheiterte.

SI DRIVE - globales Mapping, Wissenstransfer und Praxisrelevanz

Im Gespräch mit Anette Scoppetta, ZSIDas Forschungsprojekt "Social Innovation. Driving Force of Social Change", SI ...
Mehr

Haltungsnoten

Vor zehn Jahren titelte ein Fachjournal: "Almost human" - beinahe menschlich. Der Text bezog sich auf Experimente mit Hunden. Ungarische Forscher hatten in den Jahren davor entdeckt, dass das älteste ...
Mehr

1914/2014 - Buch über "schmutzigen Krieg" Wiens

Noch eine Neuerscheinung zum Gedenkjahr 2014. Brauchen wir das? Und ob, denn der einzige Makel des von einem jungen österreichischen ...
Mehr
Kooperationen