Kultur & Gesellschaft

Top Meldung

Rund 50.000 Opfergaben entdeckt © Screenshot/INAH
30.10.2014

Archäologen fanden Eingang zur Unterwelt in Mexiko

Wissenschafter haben in einer historischen Tempelanlage im Zentrum von Mexiko den Eingang zur "Unterwelt" der Teotihuacan-Kultur ...
APA

Termine

04.11.2014 (bis 5.11.) Wien
Die Folgen von 1914: 1934 bis heute
19. Kulturkongress Österreichische Kulturvereinigung
05.11.2014 (bis 6.11.) Wien
Multiple Jewries?
Konferenz

Weitere Meldungen

Forscher wollen Goethes Gesamtwerk online stellen

Das kommentierte Wirken und Werk des Dichters Johann Wolfgang von Goethe soll in Zukunft für jedermann online zur Verfügung stehen. Ein entsprechendes ...

Tiroler Historiker berichtet in Buch von Gewalt in SOS-Kinderdörfern

"Dem Schweigen verpflichtet. Erfahrungen mit SOS-Kinderdorf" lautet der Titel eines neuen Buches des ...

Uni-Studie in Grazer Justizanstalt Karlau sorgte für Anzeigen

Aufregung in der Justizanstalt Graz-Karlau: Zwei Anzeigen von Häftlingen bezichtigen die Anstalt, Insassen nicht freiwillig bei einer Studie der Uni Graz ...

Grabräuber entdeckten Tempel in Ägypten

Grabräuber haben in Ägypten nach einem Medienbericht einen bisher unbekannten Tempel entdeckt. Die rund 40 Kilometer südlich der Pyramiden von Giseh liegende Anlage ...
Rund 50.000 Opfergaben entdeckt © Screenshot/INAH

Archäologen fanden Eingang zur Unterwelt in Mexiko

Wissenschafter haben in einer historischen Tempelanlage im Zentrum von Mexiko ...

Weinzierl-Reaktionen - Mitterlehner würdigt "mahnende Stimme"

VP-Vizekanzler und Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner hat die Leistung der am Dienstag 89-jährig verstorbenen Historikerin ...

Weinzierl-Reaktionen - Fischer: Festigte demokratisches Bewusstsein

Bundespräsident Heinz Fischer würdigte in einer Aussendung den Beitrag der verstorbenen Zeithistorikerin ...
Wienzierl beschäftigte sich besonders mit dem Nationalsozialismus © APA (Artinger)

Grande Dame der Zeitgeschichte: Erika Weinzierl gestorben

Als "Grande Dame", "Mutter Courage" und "Doyenne" der Zeitgeschichte wurde die ...
Wienzierl beschäftigte sich besonders mit dem Nationalsozialismus © APA (Artinger)

Grande Dame der Zeitgeschichte: Erika Weinzierl gestorben

Die Grande Dame der österreichischen Zeitgeschichte, Erika Weinzierl, ist tot. ...
Rathkolb: "1989 brachte einen scheinbaren Sieg der Demokratie" © APA (dpa)

25 Jahre Mauerfall - Was von den Ideologien übrigblieb

28 Jahre lang trennte sie als Sinnbild einer in ideologische Blöcke erstarrten ...
Preis wird im Rahmen des Arts@CERN-Programms vergeben © APA (Trezzini/KEYSTONE)

Recherche-Stipendium für österreichische Architekten am CERN

Das Europäische Kernforschungszentrum CERN und das Bundeskanzleramt schreiben ...
Wolfgang Lazius (Lithographie von J. Rauh) © Wikimedia Commons

Zum 500. Geburtstag neu entdeckt: Universalgelehrter Wolfgang Lazius

Wolfgang Lazius (1514-1565) ist primär als Verfasser der ersten Wiener ...

Woran die Umerziehung der Österreicher nach dem 2. Weltkrieg scheiterte

Schon als die Kampfhandlungen des Zweiten Weltkriegs noch tobten, überlegte man in den Vereinigten Staaten, wie nach Kriegsende mit der ...
Frauen werden öfter direkt zurechtgewiesen © APA/dpa

Menschen bestrafen lieber hintenrum als direkt

Menschen rächen Missetaten fremder Artgenossen vorzugsweise auf Umwegen und ...
Documenta Antiqua untersucht, nach welchen Regeln Münzen geprägt und verteilt wurden. © APA (dpa)

Überweisungen, Kredite und Geldwechsel gab es bereits im antiken Rom

Eine Überweisung war auch im antiken Rom nicht ungewöhnlich: Vor allem wenn ...

Neues Zentrum für Museumsforschung in Berlin geplant

In Berlin soll ein neues Zentrum für Kulturerbe- und Museumsforschung auf internationalem Spitzenniveau entstehen. Zu dem Projekt haben sich die ...

Auszeichnungen für hervorragende Forschung

Die Historikerin Brigitte Mazohl und der Althistoriker Christoph Ulf wurden heute mit dem Wissenschaftspreis für ...

Von weltbekannten Meistern lernen: die neuen ProfessorInnen an der mdw

Seit Oktober 2014 ist Dr. Johannes Wildner neu berufener Professor für Orchesterdirigieren am Institut ...

Konferenz zur Geschichte der Juden im Habsburgerreich

Die Konferenz "Multiple Jewries? New Perspectives on the History of Jews in the Habsburg Empire from the 18th Century ...

Konfrontation oder unterlassene Hilfeleistung?

Erstmals beobachtete ein internationales Team von Wissenschaftlern mit Loukas Balafoutas (Innsbruck), Nikos Nikiforakis ...

Enthüllung des Georg Trakl Denkmals im Unipark

Der Dies Academicus der Universität Salzburg steht heuer ganz im Zeichen von Kunst und Literatur: Besonderer Höhepunkt ...

Wolfgang Lazius: Einen Humanisten neu entdecken

Arzt, Geschichtsschreiber, Handschriftensammler, Kartograf - der Wiener Humanist Wolfgang Lazius (1514-1565) war ...

Im Taumel liegt die Kraft: Eine Ressource für Kunst und Denken

Der Taumel als Seinszustand kann Transformation und Innovation auslösen. Das ist die zentrale These eines vom ...

Erfolg für Künstlerische Forschung an der Angewandten: "Eden's Edge" läuft bei der Viennale

Einen schönen Erfolg verzeichnet der Schwerpunkt Künstlerische Forschung an der Universität ...

Zwischen allen Stühlen? "Betteln in Salzburg" als Herausforderung an Medien und Journalismus

Die Diskussion über Ursachen, Folgen und Konsequenzen des Bettelns bewegt in Salzburg viele Menschen.Medien und ...

Frauenberger bei "Wiener Mut": Wien ist Vielfalt!

Frauenberger gratuliert PreisträgerInnen und InitiatorInnen - Zum zweiten Mal holten der Verein "Wirtschaft ...

135 Jahre Siemens in Österreich: Eine Erfolgsgeschichte

Die Geschichte von Siemens in Österreich spiegelt 135 Jahre technische und gesellschaftliche Entwicklung wider. Das ...

Europa und der Osten - Hoffnungen und Herausforderungen

Wie steht es um die Außen- und Nachbarschaftspolitik der Europäischen Union? Eine hochkarätige Expertenrunde lieferte ...

Lonely Planet reiht Wien weltweit unter Top-10-Reiseziele

2015 feiert Wien das 150-jährige Jubiläum der Wiener Ringstraße. Geht es nach den AutorInnen des Jahrbuches ...

Neues entsteht an Rändern: Angewandte Innovation Laboratory (AIL) eröffnet

Was gilt heute als neu, was als innovativ? Geht es um schneller, höher, weiter? Oder darum originell zu sein? Neues ...

VHS Hietzing: Marathonlesung Karl Kraus war ein großer Erfolg

Großer Zuspruch bei Jugendlichen für die Aktion - Der 30 Stunden Karl Kraus Marathon in der VHS Hietzing (13., ...

Theologe wird im Beisein von Bundespräsident Heinz Fischer promoviert

Dr. Mathias Moosbrugger erhält heute, am 20. Oktober, seinen Doktortitel im Beisein von Bundespräsident Heinz Fischer. ...

Die Universität für angewandte Kunst Wien trauert um Wolfgang Hutter

Die Universität für angewandte Kunst Wien trauert um Wolfgang Hutter, einen engagierten Lehrer und fantastischen ...

Dossier

Die Zeit für wissenschaftliche Einzelkämpfer ist wohl endgültig abgelaufen. Open Access forciert den freien Zugang zu wissenschaftlicher Literatur, Plattformen wie ...

APA
Partnermeldungen

Tipp der Redaktion

Der Wiener Kongress - Die Erfindung Europas

In "Der Wiener Kongress - Die Erfindung Europas" erforschen die Historiker Thomas Just, Wolfgang Maderthaner und Helene Maimann, wie 1814/15 der Grundstein für eine Friedensordnung gelegt wurde, die bis zum Ersten Weltkrieg gültig war. Untersucht wird die Genese und die Folgen der post-napoleonischen Neuordnung Europas. Auch das bis heute gern frequentierte Klischee des "tanzenden Kongresses" wirde einer wissenschaftlichen Analyse unterzogen.

Tipp der Redaktion

Umerziehung nach dem 2. Weltkrieg gescheitert

In seinem neu erschienenen Buch "Zwischen geistiger Erneuerung und Restauration. US-amerikanische Planungen zur Entnazifizierung und demokratischen Reorientierung und die Nachkriegsrealität österreichischer Wissenschaft 1941-1955" erklärt der Historiker Christian H. Stifter, wie von ausgeklügelten amerikanischen Umerziehungs-Konzepten nur Bruchstücke zur Anwendung kamen, und schon die formale Entnazifizierung großteils scheiterte.

Citizen Science für Europa: Weißbuch als Download verfügbar

Citizen Science, oder BürgerInnenwissenschaften, bezeichnet die Einbindung von NichtwissenschafterInnen in authentische wissenschaftliche Prozesse. ...
Mehr

Haltungsnoten

Vor zehn Jahren titelte ein Fachjournal: "Almost human" - beinahe menschlich. Der Text bezog sich auf Experimente mit Hunden. Ungarische Forscher hatten in den Jahren davor entdeckt, dass das älteste ...
Mehr

1914/2014: Erster Weltkrieg war "demografischer Schock" für Wien

Auch wenn Wien nicht Schauplatz von Kampfhandlungen im Ersten Weltkrieg war, bedeutete der Ausbruch des ersten globalen Krieges der ...
Mehr
Kooperationen