Kultur & Gesellschaft

Top Meldung

Themen von Energie über Mobilität bis Umwelt © APA (Hochmuth)
27.02.2015

Ideenwettbewerb für Kinder, Hobbyforscher und Wissenschafter startet

Kinder, Jugendliche, Hobbyforscher und Wissenschafter sind im Rahmen des Wettbewerbs "Österreich sucht die Zukunftsidee" ...
APA

Termine

04.03.2015 19 Uhr Wien
The Brain Show. Neurobiologie, Ästehtik und die Kunst.
AIL-Talk: Matteo Giannasi
05.03.2015 (bis 7.3.) Wien
Do it! Yourself?
Konferenz

Weitere Meldungen

Themen von Energie über Mobilität bis Umwelt © APA (Hochmuth)

Ideenwettbewerb für Kinder, Hobbyforscher und Wissenschafter startet

Kinder, Jugendliche, Hobbyforscher und Wissenschafter sind im Rahmen des ...
Einträge in Krankenakten haben sich stark verändert © APA (Fohringer)

Salzburg rettete 23.500 historische Krankenakten

Die Salzburger Christian-Doppler-Klinik und das Landesarchiv haben einen Schatz ...
Horx spricht über die Zukunft der Sicherheit © www.horx.com/Klaus Vyhnalek

Matthias Horx: "Technik wird zu wenig im sozialen Kontext gesehen"

Gerade wenn es um Themen wie Sicherheit geht, lassen sich Zukunftstrends nur ...
Beginn der Popularisierung von Geschichte © APA/OTS (Bramac Dachsysteme)

Gefaktes Mittelalter: "Fantasieburg" Kreuzenstein erstmals untersucht

Nur auf den ersten Blick echtes Mittelalter: Die niederösterreichische Burg ...

Wolfgang Knöbl wird Reemtsma-Nachfolger in Hamburg

Der Sozialwissenschaftler Wolfgang Knöbl übernimmt die Leitung des von Jan Philipp Reemtsma (62) gegründeten Hamburger Instituts für ...

VÖZ vergab wieder Förderpreis Medienforschung

Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) hat zum fünften Mal den Förderpreis Medienforschung vergeben. Die Auszeichnung ging heuer für eine Masterarbeit ...
Maskulinität als "psychologisches Phänomen" © APA/EPA

Vorstellungen von Männlichkeit weichen von Realität ab

Ein typisches Männergesicht wird von Frauen nicht unbedingt als besonders ...
Breite Themenpalette von Extremismus bis Internet der Dinge © APA (Fohringer)

Symposion Dürnstein: Utopien haben wieder Saison

"Utopien haben wieder Saison, sind aber mit Vorsicht zu genießen", meint Ursula ...
Bunzl will für Diversifizierung und Pluralismus stehen © APA (Schlager)

Wien Museum - Bunzl: "Ich will eine Architektur der Begegnung"

Mit 1. Oktober übernimmt der Anthropologe und Kulturmanager Matti Bunzl die ...
Mischels neues Buch erscheint am 9. März auf Deutsch © APA (Neubauer)

Willenskraft und Wien-Trauma - Psychologe Walter Mischel wird 85

Der Psychologe Walter Mischel wurde in den 1960er Jahren durch seine viel ...
Schlussakte des Wiener Kongresses, 1815 © Andy Wenzel/BKA

Schlachten, Feste und Monarchen: "Der Wiener Kongress" im Belvedere

Diesen Ausstellungsbesuch sollte man im Kaffeehaus beginnen. Um die 290 ...

"Rare Earth" in der TBA21: Die Ausbeutung hinter der Technik

Mit den 17 Elementen der sogenannten Seltenen Erden beschäftigt sich die neue Ausstellung in der Thyssen-Bornemisza Art Contemporary (TBA21) im Augarten. In den ...
Derzeit wird die wertvolle Stiege 400 Meter unter Tage wieder zusammengebaut © APA (Gindl)

Älteste Holzstiege Europas übersiedelt wieder nach Hallstatt

Die mit 3.000 Jahren älteste Holzstiege Europas übersiedelt wieder in den ...
Scheitern an immer noch vorhandenen antisemitischen Ressentiments © APA (Hochmuth)

Universität Wien nach 1945: Kaum Platz für jüdische Rückkehrer

Nach dem "Anschluss" Österreichs an das Deutsche Reich 1938, wurden auch die ...
Kontext beeinflusst Gedächtnisleistung entscheidend © APA (Neubauer)

Kunst im Museum wirkt intensiver und bleibt länger in Erinnerung

Der Eintritt in ein Museum zahlt sich aus: Kunst, die dort betrachtet wird, ...
Für das Haustier ist oft nur das Beste gut genug © APA (dpa/Ossinger)

Nutztiere abstrahiert, Haustiere vermenschlicht

Die einen leben als umsorgte Familienmitglieder, die anderen kennt man in ...

Geografie-Doyenne Elisabeth Lichtenberger wird 90

Die Doyenne der österreichischen Geografie, Elisabeth Lichtenberger, wird am 17. Februar 90 Jahre alt. Sie wurde als erste Frau in Österreich auf ein ...

Perspektiven auf Vielfalt und Forschung

Forschung hat mit Menschen zu tun und Menschen leben in Geschlechterrollen sowie in ihren ...

Mehr Tiefenschärfe für die Rolle von Religionen

Wie wurden Religionen sozial und politisch wirksam? Dieser Frage gehen 40 Forscher/innen aus zwölf Ländern bis 2019 ...

Von der Sehnsucht nach Utopien: Symposion Dürnstein setzte sich kritisch mit "Glücksbildern" auseinander

Auch wenn Utopien wieder gefragt sind, müssen "Glücksbilder" kritisch hinterfragt ...

Lieber besiedelte als unbesiedelte Alpen

Ein vielschichtiges Bild von Zu- und Abwanderung in alpinen Gebirgsregionen zeichnen Innsbrucker Geographen um Ernst ...

Modeschule Hetzendorf entwirft Kleidung für Personal der Wiener Stadthalle

Schülerinnen und Schüler der Modeschule Hetzendorf entwerfen neue Kleidung für 500 Angestellte des ...

Frauenförderung: Verleihung der Berta-Karlik-Professuren

Am Montag, 9. März, 17 Uhr, werden die Berta-Karlik-Professuren der Universität Wien an die Völkerrechtlerin Christina ...

10 Jahre Mediensozialisationsstudie

Die Kommunikationswissenschaftlerin Ingrid Paus-Hasebrink von der Universität Salzburg führte die längste Untersuchung ...

Neue Publikation von Rathkolb/Ehalt: Wiens Weg zur Stadt des Wissens

Im Rahmen einer Wiener Vorlesung wird heute in der Universität Wien die Publikation "Wissens- und ...

Ein Puzzle in 4D

ÖAW-Institut für Orientalische und Europäische Archäologie startet internationales Projekt zur digitalen Rekonstruktion ...

650-Jahr-Jubiläum: Schwerpunkt Geschlechtergerechtigkeit

Geschlechtergerechtigkeit ist ein Themenschwerpunkt, dem sich die Universität Wien im Rahmen ihres 650-Jahr-Jubiläums ...

Nachhaltiges Design mit sozialem Engagement

Die Architekten Alexander Pfanzelt und Johannes Münsch vom Institut für Gestaltung engagieren sich gemeinsam mit ...

The Brain Show: Vortrag von Matteo Giannasi

The Brain Show.Neurobiologie, Ästehtik und die Kunst.Vortrag von Matteo Giannasi.In englischer Sprache.In den ...

Auch Tiere komponieren

Musik ist ein wesentlicher Bestandteil aller menschlichen Kulturen. Sie scheint aber nicht nur ein rein kulturelles ...

Musik öffnet den Geist - "Zweites Sounds and Science-Konzert am 15. März"

Im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses findet am 15. März 2015 um 19.00 Uhr die zweite "Sounds ...

VHS Wien macht Wissenschaft für alle zugänglich

Jetzt noch mehr Wissenschaftsvorträge mit der VHS science card - über 190 Vorträge um einmalige 29 Euro - Mit der VHS ...

Leben und alt werden im ländlichen Raum

Ein neues Projekt, das gemeinsam vom AIT Austrian Institute of Technology und dem Verband Mühlviertler Alm durchgeführt ...

Dossier

Sie werten Daten aus, führen Messungen durch oder melden Beobachtungen: Dass Amateure bei wissenschaftlichen Projekten mitarbeiten, ist an sich nichts Neues. Nicht zuletzt aufgrund der ...

Multimedia

Slideshow

Die Ausstellung "Social Media 1900" stellt neue Fragen an ein altes Medium

Video

Archäologie: Westsizilianisches Netzwerk (Quelle: Universität Innsbruck)
APA
Partnermeldungen

Tipp der Redaktion

Nur böse Forscher kommen weiter

Reden über das Unternehmen Wissenschaft hat Konjunktur. Das beweisen nicht nur die vielen bunten Heftchen, die in erstaunlicher Zahl manchen Kiosk schmücken, sondern auch immer mehr einschlägige Buchpublikationen. Sie werben damit, endlich was wirklich Neues und noch nie Gesagtes über Forscher und Entdecker entdeckt zu haben und lassen dann am hinteren Buchdeckel noch kurz die "Times" schwärmen. Jedoch: Eine kritische Sicht ist angebracht.

So macht uns der britische Wissenschaftsautor Michael Brooks nun - durchaus plakativ - nachdrücklich und wortgewandt mit seiner Einsicht bekannt, dass die meisten Wissenschaftserfolge, und zwar auch die der jüngeren Geschichte, nur auf höchst krummen Wegen erzielt worden seien.

Tipp der Redaktion

Umerziehung nach dem 2. Weltkrieg gescheitert

In seinem neu erschienenen Buch "Zwischen geistiger Erneuerung und Restauration. US-amerikanische Planungen zur Entnazifizierung und demokratischen Reorientierung und die Nachkriegsrealität österreichischer Wissenschaft 1941-1955" erklärt der Historiker Christian H. Stifter, wie von ausgeklügelten amerikanischen Umerziehungs-Konzepten nur Bruchstücke zur Anwendung kamen, und schon die formale Entnazifizierung großteils scheiterte.

Österreichische Citizen Science Konferenz 2015 mit Expertinnen-Inputs des ZSI

Als Citizen Science wird eine Arbeitsmethode bezeichnet, bei der wissenschaftliche Projekte partizipativ mit interessierten ...
Mehr

Haltungsnoten

Vor zehn Jahren titelte ein Fachjournal: "Almost human" - beinahe menschlich. Der Text bezog sich auf Experimente mit Hunden. Ungarische Forscher hatten in den Jahren davor entdeckt, dass das älteste ...
Mehr

1914/2014 - Buch über "schmutzigen Krieg" Wiens

Noch eine Neuerscheinung zum Gedenkjahr 2014. Brauchen wir das? Und ob, denn der einzige Makel des von einem jungen österreichischen ...
Mehr
Kooperationen