Natur & Technik

Kooperationsmeldung

Nachrichten leicht verständlich vom 6. April 2017

06.04.2017

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Der syrische Präsident Assad sieht keine Verhandlungs-Lösung in Syrien

Der syrische Präsident Bashar al-Assad sieht keine Möglichkeit, dass es eine Verhandlungslösung für den Bürgerkrieg in Syrien gibt. In einem Interview mit der kroatischen Zeitung "Vecernji List" sagte er: "Es gibt keine andere Möglichkeit als den Sieg". Vor kurzem gab es Friedensgespräche zwischen der Regierung von Assad und den Gruppen, die gegen die Regierung kämpfen. Dabei konnten keine Lösungen gefunden werden, sagte Assad. In der Zwischenzeit wurden Opfer untersucht, die bei dem mutmaßlichen Giftgasangriff vom 4. April gestorben sind. Untersuchungen ergaben, dass wirklich Chemiewaffen eingesetzt wurden. Das erklärten türkische Behörden. Bei dem Angriff kamen Dutzende Menschen ums Leben.

Thomas Stelzer ist der neue oberösterreichische Landeshauptmann

Der oberösterreichische Landtag hat am Donnerstag Thomas Stelzer von der ÖVP zum Nachfolger von Landeshauptmann Josef Pühringer gewählt. Stelzer bekam 92,7 Prozent der Stimmen. Damit fand die Übergabe des Amtes des Landeshauptmanns an Pühringers Wunschkandidaten wie geplant statt. Der neue Landeshauptmann sprach von "bewegenden Momenten". Von den 55 Landtagsabgeordneten stimmten 51 für Thomas Stelzer, den die ÖVP vorgeschlagen hatte. Der ehemalige Landeshauptmann Josef Pühringer wurde vom Landtag verabschiedet. Alle Parteien lobten Pühringer für sein Lebenswerk.

Das EU-Parlament beschloss das Aus für Roaming-Gebühren

Bis jetzt mussten Handybenutzerinnen und Handybenutzer für Telefonate, SMS oder Surfen im Internet in anderen EU-Ländern zusätzliche Gebühren bezahlen. Das EU-Parlament hat nun beschlossen, dass es diese Roaming-Gebühren in Europa endgültig nicht mehr geben wird. Am Donnerstag wurde eine Verordnung über die Gebührenabrechnung zwischen den europäischen Mobilfunkunternehmen beschlossen. Ab Mitte Juni gibt es somit in der ganzen EU keine zusätzlichen Gebühren bei der Benutzung des Handys im Ausland.

Prinz Charles und Camilla besuchten Wiener Musikverein

Der britische Thronfolger Prinz Charles und seine Ehefrau Camilla waren zwei Tage zu Besuch in Wien. Am Donnerstagvormittag besuchten die beiden das Jüdische Museum. Anschließend waren Charles und Camilla im Wiener Musikverein bei einer Probe der Wiener Philharmoniker. Charles sagte nach dem Konzert zu Journalisten, das Konzert sei "wonderful" gewesen. Auf dem Programm des königlichen Paares stand außerdem ein Besuch eines Bio-Heurigen.

STICHWÖRTER
Österreich  | Österreichweit  |
Weitere Meldungen aus Natur & Technik
APA
Partnermeldung