Politik & Wirtschaft

Industrie und Regierung sprechen über Aspekte der KI © APA / Sergey - Fotolia/Sergey
Industrie und Regierung sprechen über Aspekte der KI © APA / Sergey - Fotolia/Sergey

APA

US-Gipfel zur Zukunft der Künstlichen Intelligenz im Weißen Haus

09.05.2018

Die US-Regierung hat ein Treffen mit führenden Technologie- und Industriekonzernen zur Zukunft der Künstlichen Intelligenz (KI) angekündigt. Bei dem eintägigen Treffen solle über Forschung, Innovation und einen Abbau von Hindernissen bei der Anwendung von KI gesprochen werden, hieß es in einer gemeinsamen Ankündigung von Industrie und Regierung.

Auf Wirtschaftsseite sollen Facebook, Amazon, Google, Microsoft, der SAP-Konkurrent Oracle, Intel, Ford, Boeing, Mastercard und Accenture teilnehmen. Die Regierung schickt Vertreter der Ministerien für Verteidigung, Handel, Landwirtschaft, Energie, Gesundheit und Verkehr.

Zahlreiche Staaten forcieren gegenwärtig ihre Bemühungen auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz. Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel hatte kürzlich eine Aufholjagd auf dem Gebiet gefordert. Hintergrund sind die hohen Forschungsausgaben insbesondere in den USA und China.

STICHWÖRTER
IT  | Software  | USA  | Washington  | Wirtschaft und Finanzen  | Branchen  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung