Bildung

Partnermeldung

AHS Wien West: Stadterneuerungspreis für innovativen Schulstandort

19.06.2019

Seit Beginn des Schuljahres im September ist in der Steinbruchstraße in Wien-Penzing auf dem Areal der ehemaligen Biedermann-Huth-Raschke Kaserne die neue AHS Wien West in Betrieb, jetzt hat der innovative Schulstandort den zweiten Platz beim Wiener Stadterneuerungspreis abgeräumt.

Besonders positiv hervorgehoben wird das architektonische Gesamtkonzept, das unter Denkmalschutz stehende Gebäude - das Mannschaftsgebäude und die Reithalle - funktionell mit einem Neubau verbunden wird. Die Schule wurde nach den Plänen der ARGE AHS Wien West, bestehend aus Shibukawa Eder Architects und F+P Architekten ZT GmbH, von der Bundesimmobiliengesellschaft BIG errichtet.

"Dass dieser wichtige Schulstandort diesen Preis gewonnen hat, freut mich ganz besonders, weil ich das Projekt von Beginn an begleiten durfte", betont Wiens Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky. "So konnte ich bereits als Stadtschulratspräsident beim Spatenstich für den im Westen Wiens dringend benötigten Schulraum dabei sein. Mit diesem Schulneubau wurden dringend benötigte Schulplätze im Westen Wiens geschaffen – gerade Penzing ist ein stetig wachsender Bezirk mit vielen jungen Familien, die auch die entsprechende Bildungsinfrastruktur brauchen Diese Schule ist eine der sehr wenigen Bundesschulen, die in den letzten Jahrzehnten in Wien errichtet wurden."

Positiv hervorzuheben sei an diesem Standort neben der spannenden architektonischen Lösung vor allem auch die innovative Pädagogik, so Czernohorszky. "So wird die Schule in der Unterstufe als Wiener Mittelschule, also als gemeinsame Schulform für 10- bis 14-Jährige geführt." Insgesamt bieten die neuen Räume, Terrassen und Freiflächen viel Platz für offenes Lernen oder Projektarbeiten. Der grüne Innenhof lädt dazu sein, die Pausen draußen zu verbringen. Neben einem Realgymnasium gibt es hier auch einen Spezialzweig für LeistungssportlerInnen, der hierher übersiedelt ist. Insgesamt gibt es 34 Klassen, davon 18 Klassen des Zweiges ORG-Leistungssport.

Rückfragehinweis:
Michaela Zlamal
Mediensprecherin StR Jürgen Czernohorszky
+43 1 4000 81446
michaela.zlamal@wien.gv.at
STICHWÖRTER
Schule  | Auszeichnung  | Bildung  | Human Interest  | Leistung  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung