Bildung

Peter Caldera, Wolfgang Werth, Christoph Prattes © Pflügl
Peter Caldera, Wolfgang Werth, Christoph Prattes © Pflügl

Partnermeldung

Ausgezeichnete Techniker

13.01.2020

Die Mechatronik-Plattform Österreich hat wieder besondere Leistungen ausgezeichnet. Und wieder hat die FH CAMPUS 02 zwei Preise geholt. Den ersten Platz in der Kategorie "Beste AbsolventInnenkarriere" und den dritten Platz in der Kategorie "Beste Bachelorarbeit des Jahres 2019".

Die Auszeichnung für die Bacheorarbeit des Jahres 2019 geht an Andreas Stelzl. Er hat ein innovatives Modul entwickelt, das bei höhenverstellbaren Betten Klemmsituationen erkennt. Christoph Prattes wurde von der Jury die Auszeichnung für seine Berufskarriere verliehen. Er hat 2003 sein berufsbegleitendes Studium der Automatisierungstechnik an der FH CAMPUS 02 abgeschlossen und ist seit 2015 im Pankl Racing Konzern als Produktionsvorstand tätig, wo er für sämtliche Produktionsbereiche in der Gruppe verantwortlich ist.

Klassische Technik mit Zukunftstechnologie und wirtschaftlicher Weitsicht zu verbinden, ist Ziel des Automatisierungstechnik-Studiums an der FH CAMPUS 02: die Auszeichnungen zeigen, dass diese Zielsetzungen vorbildlich erfüllt werden.

Andreas Stelzl: Klemmschutz an höhenverstellbaren Betten

Logicdata entwickelt und baut mechatronische Verstell-Einrichtungen für Möbel. Für eine Serie von Betten mit einer mehrfach unterteilten Liegefläche, die mit Stellmotoren in die jeweils optimale Position gebracht werden können, stellte sich das Problem: bestimmte Situationen, in denen es an den beweglichen Bettelementen zu Verklemmungen kommt, las-sen sich nicht mechanisch lösen. Andreas Stelzl hat ein achtteiliges Sensorsystem entwickelt, das auf dem Kondensatorprinzip beruht. Der Metallrahmen des Bettes fungiert selbst als Sensor. Der Rahmen weist ein gewisses Maß an Kapazität in Bezug zur Erde auf. Wird dieser nun von einem menschlichen Körperteil berührt, welcher wiederum eine gewisse Kapazität zur Erde hat, bringt der Körper eine Fremdkapazität in das System ein. Aufgrund dieses Ereignisses wird der gemessene Wert verändert und kann erkannt werden. Ein Oszillator er-kennt, wenn durch das Klemmereignis ein gewisser Schwellenwert überstiegen wird; der Stellmotor wird bis zur Beseitigung der Klemmursache gestoppt.

Das von Andreas Stelzl entwickelte Klemmschutzmodul kann mit minimalen Änderungen der mechanischen Konstruktion sehr einfach in die Serie integriert werden. Mit einer intelligenten Auswertung kann eine Fehlabschaltung durch diverse Störeinflüsse vermieden werden, dies wiederum erhöht die Wertigkeit des Produktes und die Kundenzufriedenheit.

Christoph Prattes: Produktionsvorstand bei der Pankl Racing AG

Die strategische Entwicklung der Fertigungstechnik, das Vorantreiben von Automatisierungslösungen, das Heben von Synergiepotentialen zwischen Rennsport- und Straßenfahrzeugen sowie die Weiterentwicklung der Aufbauorganisation eines international agierenden Konzerns gehören zu seinen Hauptaufgaben. Als Produktionsvorstand ist er für alle Produktionsbereiche aller Unternehmen von Pankl verantwortlich: rund. € 230 Mio Umsatz / 10 Standorte / 7 Länder / 2.000 MitarbeiterInnen.

Gleich nach der HTL-Matura hat er bei einer Unternehmensgruppe für Gitterprodukte und Gitterschweißmaschinen zu arbeiten begonnen und machte erste Erfahrungen mit innovativen Fertigungskonzepten. 1999 begann er parallel zum Beruf mit dem Studium der Automatisierungstechnik, das er 2003 als Dipl.-Ing. abschloss. 2004 wechselte er zu Pankl Racing. Mit einem hochmotivierten Team Bauteile am Rande der technischen Machbarkeit und teilweise auch darüber hinaus (im Vergleich zum gelehrten Stand der Technik) herzustellen war für ihn faszinierend. 2006 wurde Christoph Prattes Geschäftsführer einer Tochterfirma, 2009 stieg er zum Produktionsgeschäftsführer der beiden wichtigsten Unternehmen im Konzern auf.

Mag. Eva-Maria Karner
Marketing & PR
CAMPUS 02
Fachhochschule der Wirtschaft GmbH
Marketing & PR
Körblergasse 126, 8010 Graz/Austria
FN 131550g, LG für ZRS Graz
+43 316 6002 8853
eva-maria.karner@campus02.at
www.campus02.at
STICHWÖRTER
Hochschule  | Entdeckungen und Innovationen  | Steiermark  | Bez. Graz  | Graz  | Bildung  | Schule  | Hochschulwesen  | Wissenschaft  | Forschung  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung