Bildung

Erlernen von Ballsportarten fördern und Kinder zur Bewegung bringen © APA (dpa)
Erlernen von Ballsportarten fördern und Kinder zur Bewegung bringen © APA (dpa)

APA

"Ballschule Österreich" launcht Ballsport-App auch in Deutschland

22.05.2020

Wegen großer Nachfrage expandiert die "Ballschule Österreich" nun nach Deutschland. Die ballsportübergreifende App, die 188 Videos mit Übungen für Kinder von drei bis zehn Jahren bietet, soll in den nächsten Tagen auch im Nachbarland für iOS und Android verfügbar sein. Grundlage der Initiative, die sich an Lehrkräfte und Eltern richtet, ist die von Klaus Roth entwickelte Heidelberger Ballschule.

In Kooperation mit der Universität Heidelberg wurde die "Ballschule Österreich" 2016 von den drei österreichischen Sport-Dachverbänden (ASKÖ, ASVÖ und Sportunion) und fünf Ballsport-Fachverbänden unter der Koordination des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB) ins Leben gerufen. Übergeordnetes Ziel ist es, das Erlernen von Ballsportarten zu fördern und möglichst viele Kinder zur Bewegung zu bringen. Die coronabedingten Lockdown-Maßnahmen haben dem Projekt zuletzt Zulauf beschert.

Service: https://ballschuleoesterreich.at

STICHWÖRTER
Kinder  | Sport  | Bildung  | Österreich  | Deutschland  | Österreichweit  | Gesellschaft  | Menschen  | Wirtschaft und Finanzen  | Branchen  | IT  | Software  | Gesundheit  | Krankheiten  | Infektionen  | Epidemie  | Viruserkrankung  | Coronavirus  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung