Bildung

In vielen Ländern ist nicht nur der Bildungsmangel eine Gefahr © APA (Punz)
In vielen Ländern ist nicht nur der Bildungsmangel eine Gefahr © APA (Punz)

APA

Coronavirus - 860 Millionen Kinder verpassen weltweit die Schule

20.03.2020

Wegen der Coronavirus-Pandemie können laut UN-Angaben weltweit rund 860 Millionen Kinder und Jugendliche nicht mehr zur Schule gehen. Für 300 Mio. Grundschulkinder sei nicht nur der Bildungsmangel eine Gefahr, mahnte das UN-Welternährungsprogramm (WFP) in Genf. Vielen fehlten auch die Schulmahlzeiten, oft die wichtigste Ernährungsquelle.

Allein das WFP könne neun Millionen Kinder nicht mehr versorgen. Man versuche nun, die Familien der Schulkinder auf andere Weise zu unterstützen: Nahrungsmittelpakete, die nach Hause geschickt werden, Lebensmittelgutscheine oder Bargeldzuwendungen. Das WFP verpflegt normalerweise Schulkinder in 61 Ländern weltweit.

Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung