Bildung

APA

Coronavirus - Täglich 250 Schüler in OÖ in Betreuung

31.03.2020

Seit den Schulschließungen wegen der Corona-Pandemie werden in Oberösterreich nur rund 250 der 123.000 Schüler unter 14 Jahren täglich betreut, was einen Anteil von 0,2 Prozent ausmacht. 1.250 Pädagogen sind dafür an den Schulen im Einsatz, zog die Bildungsdirektion am Dienstag eine erste Zwischenbilanz. Für das Betreuungsangebot in der Karwoche werde gerade der Bedarf erhoben.

Bereits mehr als 6.100 Lehrer der insgesamt 17.000 Pädagogen an Pflicht-, AHS und Oberstufenschulen haben sich bereit gemeldet, die Betreuung der Unter-14-Jährigen in den Osterferien zu übernehmen.

STICHWÖRTER
Epidemie  | Viruserkrankung  | Unterstufe  | Oberösterreich  | Bez. Linz  | Linz  | Gesundheit  | Krankheiten  | Infektionen  | Bildung  | Schule  | Coronavirus  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung