Bildung

Partnermeldung

Diplomfeier: bafep21 bildet laufend neue KindergartenpädagogInnen aus

09.07.2019

Drei Jahrgänge des fünfsemestrigen Kollegs "CHANGE" und eine Klasse der fünfjährigen "bafep ab 14" haben ihre Ausbildung zu KindergartenpädagogInnen erfolgreich beendet. Bildungsgemeinderat Marcus Gremel gratulierte den 87 AbsolventInnen: "Sie haben einen Beruf mit viel Verantwortung gewählt, in dem Sie allen Kindern ermöglichen, in Sicherheit und Geborgenheit die Basis für ihren weiteren Bildungsweg zu erwerben." Die Direktorin der bafep21, Dr.in Nicole Kalteis kann den künftigen ElementarpädagogInnen einen wichtigen Tipp mit auf den Weg geben: "Ich wünsche Ihnen, dass Sie mit hoher Professionalität und Gelassenheit und vor allem mit der notwendigen Portion Humor ihren Arbeitsalltag meistern."

Stadt Wien – Kindergärten forcieren die Ausbildung Erwachsener an bafep21

Seit elf Jahren gibt es das BAfEP-Kolleg CHANGE, das sich an Erwachsene richtet, die eine Berufslaufbahn als ElementarpädagogInnen einschlagen möchten. Erfahrungen haben gezeigt, dass AbsolventInnen der fünfjährigen Ausbildung ab 14 nach der Matura häufig weiterführende Studien beginnen und damit den Kindergärten nicht als PädagogInnen zur Verfügung stehen. Daher hat die Stadt Wien den beispielhaften Weg gewählt, in der stadteigenen Bildungsanstalt für Elementarpädagogik die Ausbildung Erwachsener besonders zu forcieren. In den vergangenen elf Jahren haben über 1.000 AbsolventInnen ihre Ausbildung abgeschlossen und ihre Arbeit in den städtischen Kindergärten aufgenommen. "Die Bereitstellung von ausgezeichnet qualifiziertem elementarpädagogischem Personal stellt eine der großen Herausforderungen in der wachsenden Stadt dar, die mit solchen innovativen Zugängen gelöst werden können", so Gremel.

Zweiter Platz bei Videowettbewerb "Future Challenge #europa4me"

Die Future Challenge ist ein Videowettbewerb der Wiener Zeitung für SchülerInnen ab der 8. Schulstufe. Das diesjährige Motto lautete #europa4me. Die TeilnehmerInnen hatten die Aufgabe, einen Wahlwerbespot für die EU-Wahlen zu drehen. In ihrem letzten Schuljahr an der fünfjährigen bafep21 haben SchülerInnen mitten im Maturastress den Silver Award mit ihrem Video "#Europa-is-ma-ned-wurscht" geholt. In der kreativen Phase der Ideenfindung ist den SchülerInnen schnell klar geworden, dass Europa ihnen "ned wurscht ist". Dann wurden Situationen gesucht, in denen Entscheidungen anstehen, die einem "ned wurscht" sind und filmisch umgesetzt. Da einer der SchülerInnen auch ein begeisterter Rapper ist, kam auch ein Rap mit ins Video. Den Text dazu haben die SchülerInnen selbst geschrieben, die Musik wurde zu Hause mit professionellem Equipment aufgenommen und das Schneiden hat eine Schülerin ausschließlich auf ihrem Handy durchgeführt. Dieses große gemeinsame Engagement hat schlussendlich dazu geführt, dass das Video der bafep21-SchülerInnen aus insgesamt 74 Einreichungen von der Jury auf den zweiten Platz gewählt wurde.

LINK zum Video https://youtu.be/z-CmaeTtfaI

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragehinweis:
   Alexandra Friedrich
   MA 10 – Wiener Kindergärten
   Unternehmenskommunikation
   +43 1 4000 90295
   alexandra.friedrich@wien.gv.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Kommunales  | Bildung  | Diplomfeier  | Challenge  | Gremel  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung