Bildung

Partnermeldung

Einer der besten Lehrlinge Wiens lernt bei der Stadt Wien

28.08.2019

Angelina Hofstätter aus Meidling ist der jahrgangsbeste Lehrling der Stadt. Die 17-Jährige ist im 2. Ausbildungsjahr zur Verwaltungsassistentin und lernt bei der Stadt Wien. Sie setzte sich beim Berufswettbewerb der kaufmännischen Jugend Wiens gegen mehr als 10.000 Mitbewerberinnen und –Bewerber aus Berufsschulen, Handelsschulen und Handelsakademien durch. Die Vorzugsschülerin in der Berufsschule holte nicht nur den 1. Platz in der Kategorie "Verwaltung" in ihrem Jahrgang, sondern ging ex aequo mit drei anderen Jugendlichen als Gesamtsiegerin des Wettbewerbs hervor.

Beim "Willkommenstag" des Lehrlingsmanagements der Stadtverwaltung für neue Lehrlinge wurde Hofstätter jetzt im Rathaus von Wiens Bürgermeister Michael Ludwig ausgezeichnet.

"Die Stadt Wien ist eine der größten Lehrlings-Ausbildnerin in Österreich. Allein dieses Jahr starten mehr als 160 neue Lehrlinge ihre Ausbildung bei der Stadt Wien", sagte Bürgermeister Michael Ludwig. Ihnen wünschte der Stadtchef beim "Willkommenstag" im Festsaal des Rathauses: "Viel Erfolg auf dem Lebensweg der jetzt für Sie beginnt. Sie stoßen eine Tür für eine Karriere auf, die von Ihnen selbst bestimmt wird."

Personalstadtrat Jürgen Czernohorszky strich den Beitrag der städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Erfolg Wiens hervor. "Ich bin stolz darauf, was die Stadt Wien kann und leistet. Das fällt nicht vom Himmel. Diese Leistung ist die Arbeit der 65.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt."

Martina Schmied, Bereichsdirektorin für Personal und Revision, verwies auf die vielen Möglichkeiten, die Wien als Arbeitgeberin bietet. "Nutzen Sie ihre Chancen", forderte Schmied die Lehrlinge auf. Wien sei es wichtig, junge Frauen zu fördern, auch in sogenannten typischen Männerberufen.

Stadt Wien ist eine der größten Arbeitgeberinnen Österreichs und ausgezeichneter Lehrbetrieb

Bei der Stadt Wien absolvieren derzeit rund 500 Lehrlinge in 20 Berufen ihre Ausbildung. Die Wiener Stadtverwaltung bietet ihnen eine qualifizierte Lehrlingsausbildung nach modernsten Standards. Eine Lehre bei der Stadt ist in verschiedenen Dienststellen - von Magistrat über Bezirksämtern bis hin zu Krankenhäusern oder Forstbetrieben der Stadt - möglich. Knapp die Hälfte der Lehrlinge ist weiblich – auch in den sogenannten "Männerberufen" wie KFZ-Mechanikerin, Tischlerin oder Forstarbeiterin werden Mädchen erfolgreich ausgebildet. Mehr Informationen zur Lehre bei der Stadt Wien unter www.lehrlinge.wien.gv.at

Bilder in Kürze unter www.wien.gv.at/presse/bilder abrufbar.

Rückfragehinweis:
   PID-Rathauskorrespondenz
   Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
   Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
   01 4000-81081
   dr@ma53.wien.gv.at
   www.wien.gv.at/presse

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Bildung  | Ausbildung  | Lehrlinge  | Arbeitsmarkt  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung