Bildung

Regierung gab Lockerungen bekannt © APA (Schneider)
Regierung gab Lockerungen bekannt © APA (Schneider)

APA

Ende der Maskenpflicht in Schulen am 15. Juni

29.05.2020

Die Bundesregierung hat weitere Lockerungsschritte der Corona-Maßnahmen ab 15. Juni bekannt gegeben. Unter anderem fällt die Maskenpflicht in Schulen, sie soll nur noch in drei Bereichen gelten, gab Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) in einer Pressekonferenz bekannt.

Masken sollen dann nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln, im Gesundheitsbereich inklusive der Apotheken sowie bei Dienstleistungen getragen werden, wo der Mindestabstand von einem Meter nicht eingehalten werden kann. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz in Schulen und im Handel ist Mitte Juni beendet. Weitere Erleichterungen im Schulbereich werde am Samstag Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) verkünden.

Hintergrund der weiteren Lockerungen sind die weiter sinkenden Zahlen der Neuinfektionen. "Wir sind auf einem guten Weg", konstatierte Kurz. "Die Menschen in Österreich haben viele Opfer erbracht" und hätten ermöglicht, "dass wir heute so gut dastehen". Der Bundeskanzler kündigte "weniger Regeln, mehr Eigenverantwortung" an.

Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung